+
In Geretsried ist am Montagabend ein Fahrzeug komplett ausgebrannt. 

10 000 Euro Sachschaden

Geretsried: Autofahrer bemerkt Qualmen am Mercedes - kurz darauf brennt sein Wagen komplett aus

  • schließen

An der Geretsrieder Elbstraße ist der Wagen eines Wolfratshausers komplett ausgebrannt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro. 

Geretsried - Der Wagen eines Wolfratshausers (61) ist am Montagabend an der Elbestraße ausgebrannt. Wie die Polizei berichtet, bemerkte der Mann schon auf der B 11, dass sein Mercedes qualmte. 

Geretsried: Mann bemerkt auf B 11, dass sein Auto qualmt

Daher lenkte er ihn gegen 19.30 Uhr in die Elbestraße, wo er ausstieg und ihn gemeinsam mit Passanten zu löschen versuchte. Dies gelang jedoch erst der Feuerwehr. 

Brennender Mercedes: 10 000 Euro Sachschaden

Der Mercedes brannte laut Polizei komplett aus, der Schaden liegt bei etwa 10 000 Euro. Warum der Brand ausgebrochen ist, steht noch nicht fest. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Autobrand: Polizei schließt Fremdverschulden aus

Drei Verletzte und 28.000 Euro Sachschaden forderte kürzlich einUnfall in Dietramszell. Die Straße zwischen Einöd und Bairawies blieb eine Stunde gesperrt.

kof

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona-Krise: Arbeiten im Eisstadion laufen weiter
„Viele haben sich mit uns gefreut“, sagt Rico Lewald. Der Stadion-Chef und die Stadt sind mit der abgelaufenen Übergangssaison und dem Stand der Arbeiten im umgebauten …
Trotz Corona-Krise: Arbeiten im Eisstadion laufen weiter
Industrieausstellung im Geretsrieder Kunstbunker geplant 
Der Arbeitskreis Historisches Geretsried hat heuer ein großes Programm: Unter anderem arbeitet er an einer neuer Publikation und einer Ausstellung.
Industrieausstellung im Geretsrieder Kunstbunker geplant 
Corona-Krise: Wolfratshausen stundet Gewerbemiete
Der Bürgermeister appelliert in einer Videobotschaft an die Solidarität der Wolfratshauser. Die Stadt geht mit gutem Beispiel voran.
Corona-Krise: Wolfratshausen stundet Gewerbemiete
Kaffeeklatsch statt Party: Geretsrieder feiert 18. Geburtstag zu Hause
Auf eine große Party zum 18. Geburtstag musste der Geretsrieder Simon Hammerschmied wegen dem Coronavirus verzichten. Eine tolle Überraschung gab‘s an seinem Ehrentag …
Kaffeeklatsch statt Party: Geretsrieder feiert 18. Geburtstag zu Hause

Kommentare