+
Engstelle beseitigt: Am Donnerstag wurden die Bäume vor dem Autohaus Billion an der Sudetenstraße gefällt. Ersatzpflanzungen sollen in den nächsten Wochen folgen.

Ersatzpflanzungen nach Ostern

Bäume an der Sudetenstraße gefällt

  • schließen

Geretsried – Diesmal ist nicht der Borkenkäfer schuld. Trotzdem sind am Donnerstag einige Laubbäume an der Sudetenstraße gefällt worden – aus Sicherheitsgründen.

1979 wurden mitten auf dem Gehweg Laubbäume gepflanzt. Mit der Zeit entwickelten sich die Bauminseln zu gefährlichen Stolperfallen, weil die Wurzeln das Pflaster angehoben hatten. Besonders für ältere Fußgänger stellten sie ein Hindernis dar, weil sie mit ihren Rollatoren in den mit Pflastersteinen eingefassten Pflanzbeeten hängen blieben. Auf Anregung von Freie-Wähler-Stadtrat Manfred Freiseisen fand deshalb eine Ortsbesichtigung statt, und der Bau- und Umweltausschuss entschloss sich dazu, die Bäume fällen zu lassen. Laut Jan Klinger vom städtischen Bauamt wurden vor dem Autohaus Billion vier Bäume umgeschnitten und vor dem Autohaus Jorde auf der gegenüberliegenden Straßenseite einer. „Als Ersatz werden wir zwei neue Bauminseln anlegen“, sagte Klinger auf Nachfrage unserer Zeitung. Sie sollen in die Längsparkbuchten platziert werden. Klinger zufolge werden als weitere Ausgleichsmaßnahme zwischen der Rudolf-Mörtl-Turnhalle und der Temenos-Kindertagesstätte am Geltinger Ortseingang zusätzlich Laubbäume gepflanzt. Die Gesamtkosten der Aktion werden auf 25.000 Euro geschätzt.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familie sucht am Ambacher Kiosk Zuflucht - Besitzer weist sie ab
Weil sie in ein heftiges Gewitter gerieten, wollte sich eine Familie aus Tutzing am Kleinen Kiosk in Ambach unterstellen. Doch aus einem Grund wies sie der Besitzer ab.
Familie sucht am Ambacher Kiosk Zuflucht - Besitzer weist sie ab
Mittelschüler in Schloss Nymphenburg geehrt
Das Verbraucherschutzministerium in Bayern hat am Donnerstag die Klasse 7c der Mittelschule Geretsried für die Teilnahme an dem Projekt „Partnerschule …
Mittelschüler in Schloss Nymphenburg geehrt
Diakon Horak segnet neue Flößer-Skulptur in Wolfratshausen
„Dass man zum Floßfahren Wasser braucht, ist ja klar – aber doch nicht gleich so viel“, sagte Hermann Paetzmann, Mitglied des Vereins Flößerstraße, mit erbostem Blick …
Diakon Horak segnet neue Flößer-Skulptur in Wolfratshausen
Landratsamt rät von Bootfahren auf Isar und Loisach ab
Aufgrund des heftigen Regens in jüngster Zeit haben sich die Pegelstände an Isar und Loisach erhöht. Nun hat das Landratsamt eine Warnung herausgegeben.
Landratsamt rät von Bootfahren auf Isar und Loisach ab

Kommentare