Vor dem Abbruch des Sparkassen-Gebäudes an der Egerlandstraße trainierte dort die BRK-Rettungshundestaffel aus dem Landkreis.

Günstige Gelegenheit

BRK-Rettungshundestaffel trainiert in ehemaliger Sparkasse

  • schließen

Das BRK ist ständig auf der Suche nach geeigneten Trainingsflächen für seine Rettungshundestaffel. Eine günstige Gelegenheit: Die Neugestaltung an der Egerlandstraße.

Geretsried/Münsing – Die Gelegenheit war günstig: Die Neugestaltung des Geretsrieder Zentrums ermöglichte es dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Bad Tölz-Wolfratshausen, seine Rettungshundestaffel in zwei zum Abriss stehenden Gebäuden trainieren zu lassen. Nach Rücksprache mit der Baugenossenschaft Geretsried und mit freundlicher Genehmigung der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen übten die Helfer mit ihren Tieren – vor Ausbruch der Corona-Pandemie – ganztägig an der Egerlandstraße 49 bis 51.

Übung im Pallaufhof: Auch in Münsing konnten die Rettungskräfte für den Er nstfall trainieren. 

„Das Gebäude mit den ehemaligen Bankräumlichkeiten und mehreren leer stehenden Wohnungen ermöglichte viele Übungsszenarien, die für Hund und Hundeführer äußerst anspruchsvoll waren“, schreibt BRK-Fachdienstleiterin Vanessa Schallmoser in einer Pressemitteilung. Ein weiterer Glücksfall für die Rettungshundestaffel war die Übung im Münsinger Pallaufhof. Die Geruchsausbreitung verhalte sich in Räumen anders als auf Freiflächen, erklärt Schallmoser, „für unsere Hunde ist es eine gute Vorbereitung für die Arbeit auf dem Trümmerkegel. Training in Gebäuden stärkt die Mensch-Hund-Bindung.“ Neben der Flächensuche ist die Trümmersuche eine separate Ausbildungssparte in der Rettungshundearbeit. Trümmersuchteams legen eine separate Prüfung ab und sind, sofern bestanden, für 18 Monate einsatztauglich.

Das BRK ist ständig auf der Suche nach Trainingsflächen für seine Hundestaffel. Wer den Abriss eines Gebäudekomplexes plant, ein leer stehendes Haus besitzt und es dem BRK zur Verfügung stellen möchte, wendet sich an Vanessa Schallmoser, Telefon 01 52/27 69 64 77, oder per E-Mail an rhs@brk-toel-wor.bayern.  peb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kaufland Geretsried: Einlass nur mit Einkaufswagen
Zu bestimmten Zeiten gilt im Geretsrieder Kaufland für Kunden eine Einkaufswagenpflicht. Unsere Zeitung hat bei der Supermarktkette nachgehakt.
Kaufland Geretsried: Einlass nur mit Einkaufswagen
So lief die Eglinger Gemeinderatssitzung im Zeichen von Corona
Corona ändert alles - auch die Sitzordnung im Eglinger Gemeinderat. Die Sitzung am vergangenen Montag kann man getrost als historisch bezeichnen. 
So lief die Eglinger Gemeinderatssitzung im Zeichen von Corona
Wie Gastronomen versuchen, durch die Krise zu kommen
Not macht erfinderisch: Viele Gastronomen versuchen, mit Lieferservice und Büro-Alternative durch die Corona-Krise zu kommen. 
Wie Gastronomen versuchen, durch die Krise zu kommen
Corona im Landkreis: Zahl der aktuell Erkrankten stabilisiert sich
Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in Bad Tölz-Wolfratshausen ist am Mittwoch im Vergleich zum Vortag um 20 angestiegen. Doch es gibt auch eine ermutigende …
Corona im Landkreis: Zahl der aktuell Erkrankten stabilisiert sich

Kommentare