1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Geretsried

Neue Dreifachturnhalle am Gymnasium: Ersatzparkplätze für Lehrer

Erstellt:

Kommentare

Blick von oben: Bis Herbst 2020 entsteht am Schulzentrum an der Adalbert-Stifter-Straße die neue Dreifachturnhalle (rot eingefärbtes Gebäude). Links davon sieht man die bestehende Asylbewerberunterkunft.
Blick von oben: Bis Herbst 2020 entsteht am Schulzentrum an der Adalbert-Stifter-Straße die neue Dreifachturnhalle (rot eingefärbtes Gebäude). Links davon sieht man die bestehende Asylbewerberunterkunft. © Sabine Hermsdorf-Hiss

Die Arbeiten für die neue Dreifachturnhalle am Gymnasium haben begonnen. Während der Bauphase weist die Stadt Ersatzparkplätze aus.

Geretsried – Für 10,6 Millionen Euro errichtet der Landkreis am Schulzentrum an der Adalbert-Stifter-Straße eine neue Dreifachturnhalle. Anfang des Monats haben die Arbeiten begonnen, im September 2020 soll die Halle fertig sein. Um den Schulbetrieb sicherzustellen, weist die Stadt Geretsried nun Ersatzparkplätze aus. Das Landratsamt hatte eigentlich zwischen Realschule und Mittelschule alternative Stellflächen vorgesehen. Doch dieser Parkraum stehe derzeit noch nicht zur Verfügung, teilt Thomas Loibl, Pressereferent der Stadt Geretsried, mit. 

Lesen Sie auch: Geretsried bekommt endlich eine Dreifachhalle

Deshalb unterstütze man das „für die Kommune wichtige Bauvorhaben“ mit der vorübergehenden Ausweisung von Parkplätzen. Ab Montag, 11. März, bis Freitag, 12. April, sind auf dem großen Parkplatz an der Kreuzung Adalbert-Stifter-Straße/Jahnstraße (so genannter Högl-Parkplatz) insgesamt 35 Stellplätze für den Schulbetrieb reserviert. Die übrigen Parkflächen können weiterhin öffentlich genutzt werden. Loibl: „Weitere Parkplätze für die Öffentlichkeit stehen am nahegelegenen Eisstadion zur Verfügung.“  nej

Auch interessant

Kommentare