+
„Es ist jammerschade um das i-Tüpfelchen“, findet Susanne Weiß, stellvertretende Redaktionsleiterin.

Kommentar zur Oberflächengestaltung

Keine Mediensäule am KLP: Warum das jammerschade ist

  • schließen

Der Stadtrat hat letzte Details zur Umgestaltung des Karl-Lederer-Platzes festgelegt. Manche Vorschläge werden nicht umgesetzt - jammerschade, findet unsere Redakteurin.

Geretsried - Manche werden froh sein, dass es am Karl-Lederer-Platz keinen Sternenhimmel, keine Mediensäule und keine künstlerisch gestalteten Wände in der Tiefgarage geben wird. Sie haben das wohl als unnötigen Firlefanz, als teure Spinnerei abgetan.

Tatsächlich ist es jammerschade, dass diese Elemente nun vom Tisch sind. Geretsried baut eine „Neue Mitte“. Sie soll nicht nur neu sein, weil sie anders ist als vorher. Es soll eine moderne Stadtmitte werden, die auch die Zukunft überdauert.

Mit dem neuen Bodenbelag, den Wasserspielen, den Bäumen und den Sitzgelegenheiten wird der Karl-Lederer Platz sicher zum beliebten Treffpunkt. Die „Qualitätsbausteine“, die der von der Stadt beauftragte Architekt Klaus Kehrbaum vorgeschlagen hat, wären das i-Tüpfelchen gewesen.

Über die außergewöhnlichen Ideen sprach der Stadtrat über Monate mit Begeisterung. Nun hat das halbe Gremium mit Blick auf die Kosten der Mut verlassen. Schade drum.

Lesen Sie auch den Artikel zum Kommentar: Karl-Lederer-Platz: Aus für den Sternenhimmel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausbildungsmesse in der Turnhalle: Nachwuchskräfte sind gefragt
Um Real-und Mittelschülern bei der Berufswahl zu unterstützen, fand in Geretsried eine Ausbildungsmesse statt. Der Infotag  startete vor sieben Jahren mit zwölf Firmen - …
Ausbildungsmesse in der Turnhalle: Nachwuchskräfte sind gefragt
Wolfratshausen: Kleinkind stürzt in Gartenteich. Vater rettet das Mädchen
Rund um die Uhr sind Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in der Region Wolfratshausen/Geretsried im Einsatz - oft mit Blaulicht und Sirene. Hier alle Meldungen dazu.
Wolfratshausen: Kleinkind stürzt in Gartenteich. Vater rettet das Mädchen
Polizei sensibilisiert Geretsrieder Gymnasiasten für die Gefahren des Internets
Das Internet ist nützlich, birgt aber auch Gefahren. Das verdeutlichte ein Spezialist der bayerischen Polizei in einem Vortrag am Geretsrieder Gymnasium. 
Polizei sensibilisiert Geretsrieder Gymnasiasten für die Gefahren des Internets
„Ein Meilenstein für das Schulzentrum“: Spatenstich für Dreifachhalle
Nach vielen Diskussionen hat der Bau der neuen Dreifachturnhalle am Geretsrieder Schulzentrum begonnen. Es soll im September 2020 fertig sein.
„Ein Meilenstein für das Schulzentrum“: Spatenstich für Dreifachhalle

Kommentare