+
Mit einem verstopften Abflusssystem hatte ein Geretsrieder Ärger (Symbolfoto).

Betrügern aufgesessen

Rohr verstopft: Mann engagiert Firma aus dem Internet - und zahlt satte Rechnung

  • schließen

Eine satte Rechnung bezahlt ein 28-jähriger Geretsrieder, der eine Rohrreiniger-Firma aus dem Internet engagierte. Für zehn Minuten Arbeit verlangt sie 400 Euro.

Geretsried - Von kriminellen Schlüsseldiensten kennt man diese Masche bereits: Nun ist ein Geretsrieder (28) Opfer betrügerischer Rohrreiniger geworden. 

Nach Angaben der Polizei war in der Wohnung des jungen Mannes am Montag das Abflusssystem verstopft. Eilig suchte er deshalb im Internet nach einem Rohrreiniger. Er wurde auf die Seite eines angeblich ortsansässigen Handwerkers geleitet und wählte die angezeigte Handy-Nummer. 

Nach mehreren Stunden Wartezeit kamen zwei jüngere Männer und beseitigten das Problem innerhalb von zehn Minuten. Dafür verlangten sie allerdings den stattlichen Preis von über 400 Euro. 

„Der 28-Jährige wurde von den beiden Betrügern überrumpelt und bezahlte“, berichtet Polizeiobermeister Magnus Paul. Der Normalpreis eines seriösen Rohrreinigers wäre bei 100 Euro gelegen. Haupttäter ist laut Paul ein 22-Jähriger aus Essen, der seit geraumer Zeit mit dieser Masche in Südbayern unterwegs ist. 

Die Polizei empfiehlt, Handwerker im örtlichen Telefonbuch zu suchen. „Webseiten, die nur eine Mobilnummer als Kontakt enthalten, sind im Regelfall unseriös.“

sas

Lesen Sie auch: Kleiner Vogel lebt seit Monaten in Rewe-Markt - aber Kunden sorgen sich um andere Sache

Petershausen gibt es nicht mehr - zumindest wenn es nach den Ortsschildern geht: Unbekannte Täter haben alle acht Schilder in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gestohlen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein Mobilfunkausbau „ohne tatsächlichen Nutzen“ - UBI schreibt offenen Brief an Markus Söder
Der Mobilfunkausbau ist in Icking schon länger ein heißes Thema. Jetzt hat die UBI einen offenen Brief an Ministerpräsident Söder geschrieben. Forderung: Die „massiven …
Kein Mobilfunkausbau „ohne tatsächlichen Nutzen“ - UBI schreibt offenen Brief an Markus Söder
Ex-VSG-Kapitän Liemer: „In Mühldorf  sind durch die Bank coole Jungs“
Der langjährige Mittelblocker der VSG Isar-Loisach, Fabian Liemer (28), steht in seiner zweiten Saison mit dem TSV Mühldorf auf dem Sprung in die 2. Bundesliga Süd - …
Ex-VSG-Kapitän Liemer: „In Mühldorf  sind durch die Bank coole Jungs“
Egerlandstraße: Aushub der Baugrube voraussichtlich Mitte März
An der Egerlandstraße klafft eine riesen Lücke zwischen Paracelsus-Apotheke und Betreutem Wohnen. Bald werden die letzten Reste der alten Wohnblöcke beseitigt sein.
Egerlandstraße: Aushub der Baugrube voraussichtlich Mitte März
ESC-Kapitän Köhler: „Wir hatten unbewusst die Saison abgehakt“
Im Interview spricht der 31-jährige Stürmer der River Rats über sein trickreiches Siegtor gegen Königsbrunn, die Durchhänger seines Team in den jüngsten Partien und das …
ESC-Kapitän Köhler: „Wir hatten unbewusst die Saison abgehakt“

Kommentare