Test ergibt über 1,1 Promille

Beamte stoppen betrunkenen Fahrer

Geretsried - Ein 59-jähriger Dietramszeller ist seinen Führerschein los. Der Mann war am Montag gegen 1 Uhr mit seinem Skoda Octavia auf der B 11 in Richtung Wolfratshausen unterwegs. 

Im Bereich von Geretsried wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten „alkoholbedingte Ausfallerscheinungen“ fest, wie es im Polizeibericht heißt. Ein erster Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Er musste zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben. Gegen den 59-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Laut Polizei muss er sich „auf eine empfindliche Geldstrafe sowie mehrmonatigen Führerscheinverlust einstellen“.

sas

Rubriklistenbild: © F1online

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Handzeichen: Rauferei zwischen Radler und Pkw-Fahrer
Das war‘s mit dem gemütlichen Sonntagsausflug: Aus einer Radtour wurde im Münsinger Ortsteil Ammerland ein handfester Streit mit Körperverletzung.
Wegen Handzeichen: Rauferei zwischen Radler und Pkw-Fahrer
Jacky hat den Kampf gegen den Krebs verloren
Es war eine kurze letzte Reise. Anfang August kam Jacky Drappeldrey ins Hospiz nach Polling. Am Samstagnachmittag schloss die 27-Jährige aus Geretsried für immer die …
Jacky hat den Kampf gegen den Krebs verloren
Geothermie: Forscher untersuchen Bohrkerne
Es wird spannend: In spätestens drei Wochen ist klar, ob unter dem Hofgut Breitenbach Thermalwasser sprudelt. Bis dahin schraubt sich der Bohr-Meißel jeden Tag weiter in …
Geothermie: Forscher untersuchen Bohrkerne
Fast 50.000 Euro für die Kinderkrebsforschung
Insgesamt 48.000 Euro für die Kinderkrebsforschung hat Christina Bergmann im vergangenen Jahr gesammelt. Das Geld übergab die Wolfratshauserin jetzt an zwei Münchner …
Fast 50.000 Euro für die Kinderkrebsforschung

Kommentare