Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?

Karius meldet sich bei Twitter zu Wort - Verlässt er Liverpool?
+
Über Finderlohn freuten sich zwei Mädchen.

Polizeibericht 

Ehrlichkeit zahlt sich aus

Von ehrlichen Findern und einem glücklichen Verlierer berichtet die Polizei. In einem Fall gab es sogar Finderlohn.

Geretsried–  Um den Verlust seines Geldbeutels anzuzeigen, suchte ein Königsdorfer am Freitag gegen 19 Uhr die Inspektion in Geretsried auf. Er war zuvor auf einer Motorradtour. Seine Geldbörse hatte er zuletzt an der Mautstelle in Wallgau benutzt. Daheim in Königsdorf bemerkte er den Verlust. Noch während der Aufnahme der Anzeige, klingelte ein Motorradfahrer, ein 50-jähriger Geretsrieder, bei der Polizei, um eine Geldbörse abzugeben. Er hatte sie im Bereich des Sylvensteinstausees auf der Straße gefunden – es war die des Königsdorfers. 

Ehrliche Finder waren auch ein 14-jähriges Mädchen und dessen Freundin. Sie hatten am Freitag auf der Straße ein Smartphone gefunden und es zur Polizei gebracht. Noch während der Aufnahme der Anzeige ging auf dem Handy der Anruf des Besitzers ein, der zwischenzeitlich den Verlust bemerkt hatte. Er nahm das Smartphone noch in Anwesenheit der Finderinnen in Empfang. Die Mädchen freuten sich über einen großzügigen Finderlohn.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wolfratshausen: Stadtmanager trommelt Gewerbetreibende zusammen
Der „Einkaufs- und Erlebnisstandort“ Wolfratshausen soll gestärkt werden. Der neue Stadtmanager Dr. Stefan Werner lädt aus diesem Grund alle Gewerbetreibenden ein.
Wolfratshausen: Stadtmanager trommelt Gewerbetreibende zusammen
Wolfratshauser  fährt mit 2,7 Promille und Tochter als Sozia Roller
Kein Verantwortungsbewusstsein zeigte ein Wolfratshauser Familienvater. Er fuhr betrunken Roller - mit seiner Tochter auf dem Rücksitz. Die Polizei stoppte ihn. 
Wolfratshauser  fährt mit 2,7 Promille und Tochter als Sozia Roller
Landrat: „Der gesamte Landkreis muss in den MVV-Tarif“
Wenn möglich erweist Landrat Josef Niedermaier den Geretsrieder Freien Wählern einmal im Jahr die Ehre, zu ihrem Stammtisch zu kommen. Am Donnerstagabend brachte er viel …
Landrat: „Der gesamte Landkreis muss in den MVV-Tarif“
Kranker vertraut sich Seelsorgerin an: Ihr Rat kann jedem Menschen helfen
Am Krankenbett hatte Barbara Mehlich neulich eine berührende Begegnung. Ihr Gesprächspartner erzählte der Seelsorgerin, er hätte sein Leben verpfuscht. So half sie ihm …
Kranker vertraut sich Seelsorgerin an: Ihr Rat kann jedem Menschen helfen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.