+
Schlittschuhlaufen unter freiem Himmel: Vor 2019 wird das Geretsrieder Eisstadion kein neues Dach bekommen.

Haushaltsentwurf 2016

Eisstadion bekommt vor 2019 kein neues Dach

Geretsried - Die Stadt Geretsried plant im Haushalt 2016 Geld für das Eisstadion ein - allerdings nicht für ein neues Dach.

Erst die Pflicht, dann die Kür: Angesichts der anstehenden Schulprojekte hat die Stadt Geretsried die Überdachung des Heinz-Schneider-Eisstadions in ihrer Finanzplanung verschoben. Erst ab dem Jahr 2019 sind für das Sechs-Millionen-Euro-Projekt Gelder im Haus eingeplant.

Trotzdem kommt die Stadt nicht umhin, in das Stadion zu investieren. Die Betonpiste und die Bande müssen dringend erneuert werden. Diese Maßnahme läuft unter Gebäudeunterhalt. Dieser Haushaltsposten wird deshalb heuer von bisher 1,4 auf 2,1 Millionen Euro aufgestockt.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Parkplatz-Sanierung in Farchet: Bauamt rechnet mit Problemen
Der Parkplatz am Isar-Loisach-Stadion wird saniert. Im Zuge dessen rechnet das Bauamt mit einigen Problemen in der einmonatigen Bauphase.
Parkplatz-Sanierung in Farchet: Bauamt rechnet mit Problemen
Günter Wagner organisiert Geretsrieder Kulturherbst
Im vergangenen Jahr wäre der Kulturherbst in Geretsried beinahe ausgefallen. 2018 soll ihn Günter Wagner organisieren. Das hat der Stadtrat nun beschlossen.
Günter Wagner organisiert Geretsrieder Kulturherbst
Nach Unfällen: Eurasburg will Radweg nach Penzberg besser sichern
Der Radweg von Eurasburg nach Penzberg ist für Radfahrer, Einheimische wie Urlauber, eine schöne Sache. Doch die gut frequentierte Strecke birgt Gefahrenstellen. 
Nach Unfällen: Eurasburg will Radweg nach Penzberg besser sichern
Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Jedes Jahr ehrt das Geretsrieder Gymnasium die Schulbesten. Heuer dürfen sich 31 Mädchen und Buben darüber freuen – und wurden mit einer Figur aus Harry Potter …
Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums

Kommentare