Schwarze Brieftasche verloren

500 Euro Finderlohn

Geretsried – Ein 71 Jahre alter Eglinger hat am Mittwoch zwischen 14.30 Uhr und 14.45 Uhr seine schwarze Brieftasche im Bereich der Jeschkenstraße in Geretsried verloren.

„Neben diversen Ausweisen und Kreditkarten befand sich ein mittlerer, vierstelliger Bargeldbetrag im Geldbeutel“, berichtet Hauptkommissar Peter Kaul. Als der Geschädigte bei der Polizei Geretsried den Verlust anzeigte, lobte er einen Finderlohn in Höhe von 500 Euro aus.

cce

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Schlag gegen das Vertrauen
Königsdorf - Die Bluttat in Königsdorf gibt Rätsel auf. Gerade in Südbayern, das zuletzt von einer Einbruchsserie heimgesucht wurde, wächst die Verunsicherung. Darauf …
Kommentar: Schlag gegen das Vertrauen
Trotz Bluttat: Faschingszug findet statt
Der schrecklichen Tat von Höfen zum Trotz: Der Königsdorfer Faschingsumzug am heutigen Dienstag findet statt. Wie geplant setzt sich der Zug um 13.31 Uhr in Bewegung. Im …
Trotz Bluttat: Faschingszug findet statt
Doppelmord in Königsdorf: Das ist jetzt die Faktenlage
Das grausame Verbrechen in Königsdorf lässt den Ort sprachlos zurück. Auch die Faktenlage ist schwer zu fassen, da das Puzzle noch kein Bild ergibt. So ist der Stand …
Doppelmord in Königsdorf: Das ist jetzt die Faktenlage
Polizeipräsident Kopp: "Eine überaus schreckliche und brutale Tat"
Bei einer Gewalttat im Königsdorfer Weiler Höfen sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau wurde schwer verletzt. An den Opfern sei "massiv Gewalt …
Polizeipräsident Kopp: "Eine überaus schreckliche und brutale Tat"

Kommentare