Polizei sucht Zeugen

Exhibitionist in den Isarauen

  • schließen

Ein Exhibitionist hat am Dienstag in den Isarauen bei Geretsried sein Unwesen getrieben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Nach Angaben der Polizei war eine Frau am Dienstagnachmittag etwa auf Höhe Isardamm/Einmündung Alpenstraße am Isarufer beim Baden. Gegenüber am östlichen Flussufer hatte sie bereits einen Mann im Gebüsch entdeckt. Gegen 16 Uhr wollte die Frau ins Wasser gehen. Dabei bemerkte sie, wie der Mann ebenfalls aufstand. Er nahm Blickkontakt zu ihr auf und onanierte. Die Frau rief daraufhin um Hilfe, der Mann verschwand im Gebüsch.

Der Exhibitionist wird als korpulent in mittlerem Alter beschrieben. Er hat eine europäische Erscheinung, wie es im Polizeibericht heißt, und eine dichte dunkle Kopfbehaarung. Hinweise zur Identität des Mannes nimmt die Polizei unter Telefon 0 81 71/ 9 35 10 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Unser Kind ist bereit für die Welt“: Badehaus Waldram wird offiziell eröffnet
Nach sechs Jahren harter Arbeit ist es nun soweit: Im ehemaligen Badehaus in Waldram wird die neue Dokumentationsstätte offiziell eröffnet. Ein Rundgang. 
„Unser Kind ist bereit für die Welt“: Badehaus Waldram wird offiziell eröffnet
Ministerin Klöckner will Tiefkühlpizza schrumpfen - Gustavo-Fans reagieren mit Shitstorm
Julia Klöckner (CDU) will gemeinsam mit der Ernährungsindustrie die Tiefkühlpizza schrumpfen. Gustavo-Fans sehen darin einen Angriff auf ihr großes Pizza-Idol und …
Ministerin Klöckner will Tiefkühlpizza schrumpfen - Gustavo-Fans reagieren mit Shitstorm
Deshalb hat die Tafel eine neue Vorsitzende
Die Geretsrieder-Wolfratshauser Tafel hat eine neue Vorsitzende. In einer außerordentlichen Versammlung wählten die Mitglieder Heidemarie Ritter zur neuen Chefin.
Deshalb hat die Tafel eine neue Vorsitzende

Kommentare