+
Die Feuerwehr brachte die Bewohnerin sicher aus dem Haus.

Feuerwehreinsatz am Dienstagabend am Amselweg

Essen auf dem Herd vergessen

Geretsried - Wegen eines angebrannten Essens musste die Feuerwehr am Dienstagabend zum Amselweg ausrücken.

Nach Angaben der Polizei hatte eine 85-jährige Geretsriederin am Dienstag gegen 19.40 Uhr Essen auf einer eingeschalteten Herdplatte vergessen.Durch die starke Rauchentwicklung wurde die Nachbarschaft im Amselweg auf den Plan gerufen, die nicht in die Wohnung kam und deshalb die Feuerwehr alarmierte.

Die Feuerwehr konnte die Tür gewaltsam öffnen und die unverletzte Dame aus der Wohnung führen. Es entstand glücklicherweise kein Sachschaden. Im Einsatz waren neben der Polizei Geretsried zirka 35 Mann der Feuerwehr Geretsried sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt.

Sabine Schörner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doppelmord von Höfen: Sohn der Pflegekraft in Polen gefasst
Die Polizei meldet einen wichtigen Fahndungserfolg im Fall Höfen: Der 23-jährige Sohn der Pflegekraft, die bereits seit zwei Wochen in U-Haft sitzt, wurde in Polen …
Doppelmord von Höfen: Sohn der Pflegekraft in Polen gefasst
Rathauschef im Rollstuhl: Wie barrierefrei ist Geretsried ?
Es war eine besondere Überraschung, die sich die VdK-Ortsvorsitzende Gisela Lucht, ihre Stellvertreterin Cornelia Irmer sowie Mitglied Arno Bock am Dienstagnachmittag …
Rathauschef im Rollstuhl: Wie barrierefrei ist Geretsried ?
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Das grausame Verbrechen in Königsdorf lässt den Ort sprachlos zurück. Auch die Faktenlage ist schwer zu fassen, Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen. Hier der …
Doppelmord in Königsdorf: Das ist die Faktenlage 
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest
Nach dem Doppelmord im Königsdorfer Weiler Höfen hat die Polizei einen weiteren Tatverdächtigen gefasst. Es handelt sich um den Sohn der polnischen Pflegekraft. Alle …
Doppelmord von Höfen: Polizei nimmt Sohn der Pflegekraft fest

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare