+
"Bitte, die Fahrzeugpapiere": Mit einem im Internet gekauften zypriotischen Führerschein hat die Polizei einen Paketfahrer aus Geretsried erwischt 

Paketfahrer aus Geretsried fliegt auf

Führerschein im Internet gekauft

Geretsried - Der Besuch einer Fahrschule wäre billiger gewesen: Mit einem im Internet erworbenen Führerschein ist ein Paketfahrer aus Geretsried aufgeflogen.

Laut Werner Kraus, Leiter der Polizeiinspektion Fahndung in Weilheim, wurde der 27-Jährige, der für einen Paketdienst im Landkreis München arbeitet, am Montagnachmittag auf der B 23 im Ortsbereich Oberau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) kontrolliert. Der Geretsrieder zeigte den Beamten einen zypriotischen Führerschein – der sich rasch als Fälschung entpuppte.

„Zunächst versuchte der Mann noch zu behaupten, er hätte eine gewisse Zeit in Zypern gelebt und habe dort Fahrstunden genommen“, berichtet Kraus. Schließlich gab der 27-Jährige dann aber zu, noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen zu sein. Den vorgelegten Führerschein hatte er sich nach eigenen Angaben für mehrere tausend Euro im Internet gekauft. Kraus: „Vermutlich wäre er bei einer Fahrschule sogar kostengünstiger an einen regulären Führerschein gekommen.“

Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden, den falschen Führerschein stellten die Beamten sicher. Der Geretsrieder handelte sich eine Anzeige wegen fortgesetzten Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer seine Blumen liebt, der gießt
Die Temperaturen klettern auf über 30 Grad, Regen fällt nur selten. Gartenfreund müssen also zur Gießkanne greifen. Doch wer in der Sommerhitze nicht aufpasst, kann …
Wer seine Blumen liebt, der gießt
Geh ma obi ins Kino
Das Wolfratshauser Kino öffnet seine Pforten wieder: Mit dem Dokumentarfilm „Fahr ma obi am Wasser“, der das uralte Handwerk der Flößerei auf Isar und Loisach zum Thema …
Geh ma obi ins Kino
Geretsrieder bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Bei einem Arbeitsunfall hat sich ein 42-jähriger Geretsrieder schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht werden.
Geretsrieder bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Vermisster Rentner ist zurück
Ein glückliches Ende hat am Donnerstag eine Vermisstensuche in der Gegend um Waldram gefunden. Ein verwirrter Rentner (87) wurde gegen 2.15 Uhr zu Hause von einem …
Vermisster Rentner ist zurück

Kommentare