+
Willkommen bei Freunden: Markus Pinkoeski, einer der drei Betreiber des Lounge-Bar „By Friends“.

Neues Lokal in der Stadt 

Geretsrieder „Boulevard“ wird zur Lounge-Bar „By Friends“

  • schließen

Es gibt Träume, die man sich unbedingt erfüllen sollte. Das dachten sich auch drei Geretsrieder, die nun stolze Betreiber der Lounge-Bar „By Friends“, dem ehemaligen „Boulevard“, sind. 

Geretsried – Es gibt Träume, die man sich unbedingt erfüllen sollte. Das dachten sich auch Fritz Walter (57), Ralf Hofmeister (48) und Markus Pinkoeski (52). Nun sind sie stolze Betreiber der Lounge-Bar „By Friends“, dem ehemaligen „Boulevard“ an der Jeschkenstraße.

„Wir haben schon vor Jahren mit diesem Gedanken gespielt“, sagt Pinkoeski, ursprünglich gelernter Koch, später Niederlassungsleiter eines Dienstleisters für Facility Management. „Das machen wir, haben wir immer gesagt, wenn wir mal alt sind.“ Das mit dem Alter haben sie schnell hinten angestellt, als ihnen das Angebot ins Haus flatterte, das ehemalige Boulevard zu übernehmen. Zusammen brachten die drei Männer, damals noch mit Unterstützung von Robert Wippler, das Bistro auf Vordermann. Dann brauchte der Gastronomiebetrieb mit seinen rund 75 Innen- und 30 Außenplätzen nur noch einen neuen Namen. „Einer der Vorschläge war Stadl – der fiel aber sofort durch“, sagt der 52-Jährige und lacht. Schließlich einigte sich das Trio auf „By Friends“. „Ein Name, der im doppelten Sinne gilt: Einmal sollen sich unsere Gäste wie bei Freunden fühlen. Zum anderen sind wir drei ja auch seit ewigen Zeiten befreundet.“ Die Lounge hat montags bis donnerstags von 11 bis 23 Uhr sowie freitags und samstags von 11 bis 1 Uhr geöffnet. sh

Lesen Sie auch: Lokal mit langer Geschichte: Kneipe „MyWay“ in Geretsried schließt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mnozil Brass: Spektakuläre Show zum Abschluss des Geretsrieder Kulturherbsts
Mnozil Brass präsentierte am letzten Abend des Kulturherbstes eine bunte Musikshow voller Zaubertricks und Zirkuseinlagen, die das Publikum immer wieder staunen ließ.
Mnozil Brass: Spektakuläre Show zum Abschluss des Geretsrieder Kulturherbsts
Mit diesen Gags begeistert Wortakrobat  Willy Astor in Geretsried
Wortakrobat Willy Astor begeisterte vor ausverkauftem Haus auf dem Geretsrieder Kulturherbst. Manche Gags waren für Fortgeschrittene.
Mit diesen Gags begeistert Wortakrobat  Willy Astor in Geretsried
Schulsozialarbeit an Realschulen: Werden die Vorbildlichen vom Staat bestraft?
Jugendsozialarbeit an Schulen, kurz JAS, ist im Landkreis ein Erfolgsmodell. Das niederschwellige Angebot erreicht viele Kinder und Jugendliche. Doch an den Realschule …
Schulsozialarbeit an Realschulen: Werden die Vorbildlichen vom Staat bestraft?
Eglinger verkauft Marihuana auf Schülerparty – und bereut es anschließend
Es sollte der erste Joint ihres Lebens werden. Aber der erhoffte Spaß ging gründlich daneben. Noch bevor die Schülerin ihren ersten Drogenrausch haben konnte, platzte …
Eglinger verkauft Marihuana auf Schülerparty – und bereut es anschließend

Kommentare