+
„Ein erfahrener Mann“: (v. li.) Der neue Bauhofleiter Helmut Hodolitisch mit Bürgermeister Michael Müller und Bauamtsleiter Jochen Sternkopf.

"Ich weiß, wo's zwickt"

Helmut Hodolitsch ist neuer Bauhof-Leiter

  • schließen

Geretsried – „Wir setzen hier auf einen erfahrenen Mann, der alle Abläufe kennt und treu zur Stadt steht.“ Mit diesen Worten stellte Bürgermeister Michael Müller am Dienstag den neuen Leiter des städtischen Bauhofs vor.

Helmut Hodolitsch (57) hat die Nachfolge von Manfred Deliano übernommen, der in den Ruhestand gegangen ist.

Hodolitsch arbeitet bereits seit 36 Jahren beim Bauhof. „Ich weiß, also wo’s zwickt“, sagte er. Mit Ausnahme von Karl Lederer hat er auch alle fünf Bürgermeister erlebt. Unterstellt ist der Bauhof dem Bauamt. Dessen Leiter Jochen Sternkopf war ebenfalls voll des Lobes für seinen langjährigen Mitarbeiter: „Ein ,Dafür bin ich nicht zuständig‘ habe ich von ihm noch nie gehört.“

Hodolitsch ist gelernter Kfz-Mechaniker. In seiner Anfangszeit bei der Stadt hat er Tore gebaut, Türen repariert und Schilder aufgestellt. „Nach und nach kamen immer mehr Büroarbeiten dazu, zum Beispiel die Erstellung der Winterdienstpläne“ Hodolitsch besuchte Kurse und Seminare, bildete sich ständig weiter. Dieser Einsatz wurde vor 16 Jahren mit dem Posten des stellvertretenden Bauhofleiters honoriert. Auch die Kollegen vertrauen dem Mann, der nach eigenen Worten „das Herz auf der Zunge trägt“: 20 Jahre lang war Hodolitsch Mitglied des Personalrats der Stadt.

Der Geretsrieder freut sich auf seine neue Aufgabe, auch wenn der Job nicht immer einfach ist. „Besonders dann, wenn sich Bürger beschweren, weil es ihnen zu lange dauert, bis wir reagieren können.“ Stichwort: Winterdienst. Manchmal würden dem Bauhof auch Dinge angekreidet, für die er nun wirklich nichts kann – zum Beispiel, wenn nach sintflutartigen Regenfällen das Grundwasser steigt und es zu Überflutungen kommt. 

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Wie findet man eine Wohnung? Wer darf mein Kind aus dem Kindergarten abholen? Die städtische Asylkoordinatorin gab den Flüchtlingen, die in Geretsried untergebracht …
Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Einzelne können viel bewirken: Das zeigt der Missionskreises im Pfarrzentrum Heilige Familie. Allein durch Handarbeit erreichten die Damen eine Spendensumme, mit der sie …
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Die Vorfreude bei den Organisatoren ist groß, die Wetterprognosen stimmen sie zusätzlich optimistisch: Am kommenden Freitag startet die Kunstmeile in Wolfratshausen.
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten
Zwei Funkmasten sind genug, findet der Eurasburger Gemeinderat. In seiner Sitzung sprach er sich gegen die Errichtung weiterer Mobilfunkanlagen an der Autobahn aus.
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten

Kommentare