+

In der Nacht auf Samstag

In Geretsried brennt ein Mofa völlig aus – Kripo ermittelt

  • schließen

Die Geretsrieder Feuerwehr musste in der Nacht auf Samstag wegen eines brennenden Mofas am Kochelseeweg ausrücken. Die Kripo ermittelt. 

Geretsried – Ungewöhnlicher Löscheinsatz: Die Geretsrieder Feuerwehr musste in der Nacht auf Samstag wegen eines brennenden Mofas am Kochelseeweg ausrücken. Wie die Polizei berichtet, hat ein Passant den Brand gegen 3.30 Uhr bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Weil das Mofa nahe einer Hausmauer abgestellt war, entstand dort aufgrund von Ruß ein Schaden von etwa 11 000 Euro. Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim hat die Ermittlungen übernommen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frankfurter fahnden nach Französin: Geretsrieder Polizei nimmt sie fest
Sie hatte einen 40.000 Euro teuren Wohnanhänger gemietet und nicht zurückgebracht: Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat nach einer 56-Jährigen aus Frankreich gefahndet. …
Frankfurter fahnden nach Französin: Geretsrieder Polizei nimmt sie fest
Der Aufsteiger hat keine Angst vor großen Namen
Von der Bezirksklasse 2 bis in die Regionalliga: die Erfolgsgeschichte der TCW-Tennisspieler.
Der Aufsteiger hat keine Angst vor großen Namen
Ausbildungskompass 2018: So hilft er bei der Berufswahl
Der neue Ausbildungskompass ist da. Neben der Hilfe bei der Suche nach der passenden Lehrstelle finden junge Leute jetzt auch eine Auswahl an möglichen Ferienjobs.
Ausbildungskompass 2018: So hilft er bei der Berufswahl
Umkleiden im TuS-Vereinsheim kein Aushängeschild
Der von vielen Sportlern genutzte Umkleidebereich im TuS-Vereinsheim an der Jahnstraße ist nach Ansicht von Sportreferent Wolfgang Werner (SPD) in einem schlechten …
Umkleiden im TuS-Vereinsheim kein Aushängeschild

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.