+
Stein des Anstoßes: die geplante Bebauung des Karl-Lederer-Platzes.

Karl-Lederer-Platz

Initiative konzentriertsich auf andere Klagen

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die Bebauung des Karl-Lederer-Platzes haben keine Chance mehr gesehen, dass das Bayerische Verwaltungsgericht rechtzeitig über ihre Klage gegen die Ablehnung eines Bürgerentscheids verhandelt. Deshalb haben sie die Klage zurückgezogen. Das teilte der Sprecher der Interessengemeinschaft (IG) Karl-Lederer-Platz, Patrik Kohlert, mit.

Geretsried – Die Entscheidung sei „nach ausführlicher interner Diskussion und Rücksprache mit dem Rechtsanwalt der Interessengemeinschaft“ getroffen worden, so Kohlert. Die Initiatoren hätten sich zu dem Schritt veranlasst gesehen, weil die jüngsten Äußerungen des Gerichts eine baldige Verhandlung nicht erwarten ließen. Ein Eilrechtsschutzantrag, welcher einen baldigen Verhandlungstermin ermöglicht hätte, wäre nach der Auffassung der Rechtsvertretung der Initiatoren aufgrund der bestehenden Baugenehmigungen nur sehr schwer durchzusetzen gewesen. Nach Auffassung der Initiatoren hätte aber nur ein baldiger Verhandlungstermin zum gewünschten Erfolg geführt.

„Aus diesem Grund haben wir beschlossen, die vorhanden Kapazitäten und Ressourcen ausschließlich auf die weiterhin laufenden Klagen gegen die Baugenehmigungen zu verwenden“, erklärt Kohlert. Insbesondere da für diese Klagen Eilanträge größere Erfolgsaussichten versprechen würden. Zudem werde weiterhin eine sogenannte Normenkontrollklage geprüft.

Tanja Lühr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Auf dem Arbeitsmarkt begehrt“: 33 Dietramszeller Mittelschüler verabschiedet 
Den besonderen Stellenwert, den die Mittelschule Dietramszell genießt, strichen die Redner in der Abschlussfeier am Donnerstagabend in der Schulaula immer wieder heraus. …
„Auf dem Arbeitsmarkt begehrt“: 33 Dietramszeller Mittelschüler verabschiedet 
Randale am Bibisee: Camper wirft Vase auf Nachbar und geht auf Polizisten los
Einem Neurieder sind am Freitag auf dem Campingplatz am Bibisee bei Königsdorf die Nerven durchgegangen. Erst attackierte er seinen Stellplatznachbarn, dann ging er mit …
Randale am Bibisee: Camper wirft Vase auf Nachbar und geht auf Polizisten los
Realschule Geretsried: 153 Schüler sagen auf Wiedersehen 
Die 153 Schüler der Abschlussklasse an der Realschule Geretsried haben ihre Prüfungen bestanden – neun von ihnen mit einer Eins vor dem Komma. Am Freitag wurden alle …
Realschule Geretsried: 153 Schüler sagen auf Wiedersehen 
Chaosfahrt von Garmisch bis Egling: Felgenspur führt Polizei zu betrunkenem Brunnthaler
Ein jähes Ende nahm am Samstag die kilometerlange Trunkenheitsfahrt eines 42 Jahre alten Mannes aus Brunnthal. Er hatte schon in Garmisch gewütet, bevor er in Egling im …
Chaosfahrt von Garmisch bis Egling: Felgenspur führt Polizei zu betrunkenem Brunnthaler

Kommentare