+
Stein des Anstoßes: die geplante Bebauung des Karl-Lederer-Platzes.

Karl-Lederer-Platz

Initiative konzentriertsich auf andere Klagen

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die Bebauung des Karl-Lederer-Platzes haben keine Chance mehr gesehen, dass das Bayerische Verwaltungsgericht rechtzeitig über ihre Klage gegen die Ablehnung eines Bürgerentscheids verhandelt. Deshalb haben sie die Klage zurückgezogen. Das teilte der Sprecher der Interessengemeinschaft (IG) Karl-Lederer-Platz, Patrik Kohlert, mit.

Geretsried – Die Entscheidung sei „nach ausführlicher interner Diskussion und Rücksprache mit dem Rechtsanwalt der Interessengemeinschaft“ getroffen worden, so Kohlert. Die Initiatoren hätten sich zu dem Schritt veranlasst gesehen, weil die jüngsten Äußerungen des Gerichts eine baldige Verhandlung nicht erwarten ließen. Ein Eilrechtsschutzantrag, welcher einen baldigen Verhandlungstermin ermöglicht hätte, wäre nach der Auffassung der Rechtsvertretung der Initiatoren aufgrund der bestehenden Baugenehmigungen nur sehr schwer durchzusetzen gewesen. Nach Auffassung der Initiatoren hätte aber nur ein baldiger Verhandlungstermin zum gewünschten Erfolg geführt.

„Aus diesem Grund haben wir beschlossen, die vorhanden Kapazitäten und Ressourcen ausschließlich auf die weiterhin laufenden Klagen gegen die Baugenehmigungen zu verwenden“, erklärt Kohlert. Insbesondere da für diese Klagen Eilanträge größere Erfolgsaussichten versprechen würden. Zudem werde weiterhin eine sogenannte Normenkontrollklage geprüft.

Tanja Lühr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Großbrand in Icking: Gemeinderat organisiert Bleibe für Brandopfer
Vier Menschen sind durch den Reithallenbrand in Icking obdachlos geworden. Um ihnen zu helfen, hat der Gemeinderat nun einen Beschluss gefasst.
Nach Großbrand in Icking: Gemeinderat organisiert Bleibe für Brandopfer
Hans Schmuck gerührt: Ungarndeutsche ehren ihren ehemaligen Vorsitzenden 
Hans Schmuck war viele Jahre Landesvorsitzender der Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn, außerdem Geretsrieder Stadtrat. Jetzt ehrten ihn die Ungrandeutschen.
Hans Schmuck gerührt: Ungarndeutsche ehren ihren ehemaligen Vorsitzenden 
Isar-Kaufhaus in Wolfratshausen: Jetzt ist klar, wann der Abriss beginnt 
Das ehemalige Isar-Kaufhaus in Wolfratshausen darf abgerissen werden, das Landratsamt hat den Antrag genehmigt. Jetzt steht dafür ein Datum fest. 
Isar-Kaufhaus in Wolfratshausen: Jetzt ist klar, wann der Abriss beginnt 
So herzlich wurde Josef Birzele verabschiedet
Nach 27 Jahren als Leiter der Jugendsiedlung Hochland wurde Josef Birzele am Freitag mit allen Ehren verabschiedet. Den 150 Gästen fiel es offenbar nicht leicht, …
So herzlich wurde Josef Birzele verabschiedet

Kommentare