Bundespolizisten greifen ihn auf

Junger Geretsrieder bricht am Ostbahnhof zusammen 

Ein 17-jähriger Geretsrieder wurde am Münchner Ostbahnhof von Beamten der Bundespolizei aufgegriffen. Weil er auf Drogen war, konnte er sich nicht mehr fortbewegen.

München/Geretsried – Beamte der Bundespolizei haben am Donnerstagmorgen um 7 Uhr einen Geretsrieder am Münchner Ostbahnhof aufgegriffen. Der 17-Jährige, den die Streife der örtlichen Drogenszene zuordnet, befand sich „in hilfloser Lage im Bereich des Eingangs zum Ostbahnhof“, berichtet ein Sprecher der Bundespolizei. Weil der Jugendliche Betäubungsmittel konsumiert hatte und deshalb nicht mehr in der Lage war, seinen Weg selbstständig fortzusetzen, wurde er in ein Münchner Krankenhaus gebracht. mh

Lesen Sie auch: Verwirrter Mann bedroht Verkäuferin - Geretsrieder Rollstuhlfahrer handelt couragiert

Rubriklistenbild: © dpa / ---

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Manege frei: 150 Musikschüler geben großes Konzert beim Geretsrieder Kulturherbst
Über 150 Musikschüler machten mit, beim Konzert der Geretsrieder Musikschule beim Kulturherbst. In der Arena des Zirkuszelts, auf der Bühne und den Zuschauerrängen wurde …
Manege frei: 150 Musikschüler geben großes Konzert beim Geretsrieder Kulturherbst
Wenn Sodbrennen zur Krankheit wird
Immer mehr Menschen leiden an der so genannten Reflux-Krankheit, bei der Magensaft in die Speiseröhre aufsteigt. Dr. Stefan Schmidbauer, Chefarzt der Chirurgie in der …
Wenn Sodbrennen zur Krankheit wird
Live-Ticker aus der Region Wolfratshausen: In dieser Gemeinde war die Wahlbeteiligung am höchsten
Die Tage danach: Die Stimmen der Kandidaten in der Region Wolfratshausen sowie alle Reaktionen und News zum Ausgang der Landtagswahl berichten wir im Ticker. 
Live-Ticker aus der Region Wolfratshausen: In dieser Gemeinde war die Wahlbeteiligung am höchsten
Das Kraftwerk läuft - auch wenn es noch nach Baustelle aussieht
Das neue Heizkraftwerk am Schulzentrum ist in Betrieb. Zwar läuft es noch nicht unter Volllast, aber zwei Schulen sind bereits angeschlossen.
Das Kraftwerk läuft - auch wenn es noch nach Baustelle aussieht

Kommentare