Vorfall am Hermann-Löns-Weg

Kinder stoßen 84-Jährige um: Schwere Verletzungen

Geretsried - Schwere Verletzungen hat sich eine 84-jährige Geretsriederin zugezogen. Sie war von Kindern auf der Straße umgestoßen worden.

Eine 84-jährige Geretsriederin ist von spielenden Kindern umgestoßen worden und hat sich dabei erheblich verletzt. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall bereits am Freitag gegen 15.30 Uhr. Die Frau war zu Fuß auf dem Gehweg am Hermann-Löns-Weg unterwegs. Auf Höhe des Cafés Waldmann rannten spielende Kinder gegen die ältere Dame, die daraufhin stürzte.

Mitarbeiter des Cafés halfen der Frau auf. Ein verständigter Angehöriger kümmerte sich um die Dame. Leider wurde die 84-Jährige durch den Sturz erheblich verletzt, weshalb sie in der Folge ins Krankenhaus gebracht werden musste, so die Polizei.

Sie bittet nun Zeugen des Vorfalls beziehungsweise die beteiligten Kinder oder deren Eltern, sich unter der Telefonnummer 0 81 71/9 35 10 zu melden.

sas

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gute Tipps zum Abschluss für die Wolfratshauser Realschüler
Es ist geschafft. 120 Schülerinnen und Schüler der Realschule Wolfratshausen haben erfolgreich die „Verwandlung vom Kind in einen jungen Erwachsenen vollzogen.“
Gute Tipps zum Abschluss für die Wolfratshauser Realschüler
Gänsehautalarm bei den Königsdorfer Neuntklässlern
Sie haben es alle geschafft: 100 Prozent der Neuntklässler haben den Erfolgreichen Mittelschulabschluss bestanden. 96 Prozent können sich zudem über den Quali freuen.
Gänsehautalarm bei den Königsdorfer Neuntklässlern
70 Jahre Baiernrainer Blasmusik: Daran erinnern sich zwei Urgesteine
Die Baiernrainer Blasmusik feiert 70-jähriges Bestehen. Johann Pallauf und Georg Thalhammer waren von Anfang an dabei – und können heute legendäre Anekdoten erzählen.
70 Jahre Baiernrainer Blasmusik: Daran erinnern sich zwei Urgesteine
Zentrums-Gegner rechnen sich Chancen vor Gericht aus
Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die Planungen am Karl-Lederer-Platz im Geretsrieder Zentrum planen, gegen die Entscheidung des Stadtrats vor Gericht zu ziehen.
Zentrums-Gegner rechnen sich Chancen vor Gericht aus

Kommentare