+
Skurriles Gefährt: Mit diesem nicht zugelassenen Motor rad, das laut Polizei aus Teilen verschiedener Maschinen zusammengebaut worden ist, bretterte ein Unbekannter über Wiesen und Waldwege in Geretsried.  

Polizei bittet Bevölkerung um Hilfe

Knatterbüchse Marke Eigenbau

  • schließen

Bei der Polizeiinspektion Geretsried sind in den vergangenen Tagen mehrere Anrufe eingegangen, dass ein Unbekannter mit seinem Motorrad Wälder und Wiesen unsicher macht. Das offensichtlich selbst gebastelte Zweirad haben die Beamten sicherstellen können – jetzt bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Geretsried – Der Gesuchte knatterte mit dem skurrilen Gefährt unter anderem im Bereich des Geretsrieder Schulzentrums an der Adalbert-Stifter-Straße sowie am Eichenring umher. Augenzeugen machten kürzlich die männliche Person mit ihrem Motorrad auch am Isardamm aus und alarmierten die Polizei. Zwar konnten die Beamten bei einer sofort eingeleiteten Fahndung den Fahrer nicht schnappen – doch sie fanden dessen Eigenbau in einem Wald.

Die Polizei ermittelt nun gegen Unbekannt. Offenbar trug der Mann bei seinen wilden Ausritten einen schwarzen Helm mit rot/orange/gelben Aufklebern. „Vermutlich ein Flammenmuster“, berichtet Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, auf Nachfrage unserer Zeitung. Das Motorrad, das über keine Zulassung für den Straßenverkehr verfügt und auch nicht versichert ist, ist laut ersten Erkenntnissen „aus Teilen verschiedener Maschinen zusammengesetzt worden“. Eine Fahrgestellnummer oder Ähnliches entdeckten die Ermittler nicht.

Wer hat in den vergangenen Wochen eine Person beobachtet, die mit dem auffälligen Motorrad im Geretsrieder Stadtgebiet unterwegs war? Wer kann Angaben zum Fahrer beziehungsweise zum Fahrzeug machen? Hinweise nehmen die Polizeiinspektion Geretsried unter der Telefonnummer 0 81 71/9 35 10 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Segelflugplatz - für Edi Eichenseher ein Jungbrunnen
Edi Eichenseher war einer der Protagonisten beim Bau des Segelflugplatzes in Königsdorf. Der Pionier feierte jetzt seinen 90. Geburtstag.
Der Segelflugplatz - für Edi Eichenseher ein Jungbrunnen
Wie man Alkoholexzesse auf Festen verhindert
Wer ein größeres Fest organisiert - sei es ein Stadelfest oder ein Sommerfest -, muss sehr viel beachten. Vor allem geht es um das Thema Jugendschutz, sprich: die …
Wie man Alkoholexzesse auf Festen verhindert
Sind Sie einer von 80 MillionenBundestrainern, Herr Mühr?
Wir fragten Herbert Mühr, Trainer der SF Egling, ob er es manchmal besser weiß als Jogi Löw.
Sind Sie einer von 80 MillionenBundestrainern, Herr Mühr?
Kurzschluss löst Schmorbrand aus
Starke Rauchentwicklung im Stadtzentrum: Am Sonntag gegen 8.30 Uhr rückten Polizei und Freiwillige Feuerwehr zu einem Schmorbrand am Karl-Lederer-Platz aus. 
Kurzschluss löst Schmorbrand aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.