3500 Euro Sachschaden

Zustellfahrzeug übersehen

Geretsried - Erst lieferte er ein Paket aus, dann krachte es: Ein Wolfratshauser (32) hat am Dienstagvormittag einen Unfall mit einem anderen Zustellfahrzeug verursacht.

Der Wolfratshauser wollte gegen 10.50 Uhr mit seinem Lieferfahrzeug der Marke Opel rückwärts auf die Tattenkofener Straße fahren. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei ein mittlerweile hinter ihm stehendes Zustellfahrzeug, das ein 37-jähriger Tölzer steuerte. Der Opel kollidierte mit dem Iveco. Der entstandene Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 3500 Euro.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die AfD hat eine Hochburg im Landkreis
Die AfD ist zweitstärkste Partei in Geretsried. Mehr noch: Mit 14,3 Prozent der Stimmen erzielte sie dort das beste Ergebnis im Landkreis. Eine Ursachenforschung.
Die AfD hat eine Hochburg im Landkreis
SPD muss „raus aus dem Dunst von Frau Merkel“
Angelika Kassner ist Chefin des SPD-Ortsvereins Dietramszell-Egling, stellvertretende Kreisvorsitzende und sitzt für die Genossen im Eglinger Gemeinderat. Das …
SPD muss „raus aus dem Dunst von Frau Merkel“
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
Die CDU/CSU geht aus der Bundestagswahl zwar erneut als Sieger hervor, muss jedoch herbe Verluste einstecken. Was sagen örtliche CSU-Größen zum Wahlausgang? 
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Über Platz sechs der Landesliste wird der Geretsrieder Andreas Wagner einen Platz im neuen Bundestag erhalten und dort künftig die Interessen der Linken vertreten.
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein

Kommentare