+

Das hätte böse enden können

Nagel unter Reifen

  • schließen

Gut aufgepasst ein 75-jähriger Geretsrieder, als er mit seinem Auto losfahren wollte.

Geretsried - Ein Geretsrieder hatte sein Auto am Freitag an einer Tiefgarage an der Rübezahlstraße 31 abgestellt. Als der 75-Jährige seinen Pkw wieder benutzen wollte, stellte er fest, dass ein Unbekannter einen Nagel unter dem Reifen platziert hatte. „Der Fahrzeughalter bemerkte dies glücklicherweise noch vor dem Losfahren, so dass es zu keinem Schaden am Reifen kam“, so Polizeiobermeister Thomas Willibald. Die Tat dürfte sich am Freitag zwischen 7.30 und 15.30 Uhr ereignet haben. Wer Hinweise geben kann, meldet sich unter Ruf 0 81 71/9 35 10. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schulleitung in Geretsried bläst Abi-Streich ab
Wieder einmal ist ein Abi-Streich am Geretsrieder Gymnasium aus dem Ruder gelaufen. Weil schon frühmorgens Alkohol im Spiel war, bliesen Oberstufenkoordinator Peter …
Schulleitung in Geretsried bläst Abi-Streich ab
S-Bahn-Störung auf der S7: Vermisste Person wird gesucht
Wegen eines Polizeieinsatzes war die S7 zwischen Icking und Wolfratshausen von Mittwochmittag bis in die Abendstunden gesperrt. 
S-Bahn-Störung auf der S7: Vermisste Person wird gesucht
TuS zieht Bilanz und ehrt Sportler des Jahres 
61 von 95 Delegierten aus elf Abteilungen kamen zur jüngsten Versammlung des TuS Geretsried. Für sie hatte Vorstandsvorsitzender Mirko Naumann eine gute Nachricht.
TuS zieht Bilanz und ehrt Sportler des Jahres 
IHK-Umfrage: Das sind die größten Probleme im Landkreis
Die Unternehmen im Landkreis sind mit dem Wirtschaftsstandort zufrieden. Allerdings gibt es weiterhin drei große Probleme in der Region.
IHK-Umfrage: Das sind die größten Probleme im Landkreis

Kommentare