1 von 12
Festzug zum Waldsommer Geretsried. Bis Sonntag nächster Woche wird gefeiert.
2 von 12
Drei Schläge brauchte der Bürgermeister zum Anzapfen.
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Mit Festzug und Bieranstich

O‘zapft is: Geretsrieder Waldsommer ist eröffnet

  • schließen

Erst floss der Schweiß, dann das Bier. Mit einem Festzug wurde am Freitagabend der Waldsommer Geretsried eröffnet.

Drei Schläge brauchte der Bürgermeister zum Anzapfen.

Geretsried - Der Waldsommer Geretsried ist eröffnet. Mit drei Schlägen zapfte Bürgermeister Michael Müller am Freitagabend das erste Fass Bier an. Zuvor waren rund 1400 Teilnehmer in einem farbenfrohen Festzeug von der Egerlandstraße bis zur Jahnstraße gezogen, darunter auch eine Delegation aus Italien samt Blaskapelle, die an diesem Wochenende zum Freundschaftsbesuch in Geretsried weilt.

Angeführt wurde der Festzug von der Gartenberger Bunkerblasmusik, die auch zum Auftakt im Festzelt spielte. Mit ihr wird der Waldsommer am Sonntag, 4. August, auch ausklingen. Bis dahin aber geht es erstmal zehn Tage rund auf dem einzigen Volksfest im nördlichen Landkreis.

Lesen Sie auch: Warum es heuer kein Tegernseer Bier gibt.

Auch interessant: Widerspenstiger Schwan ruft Polizei auf den Plan.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Eurasburg
120 Jahre Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen: Der Festzug in Bildern
Festtag in Eurasburg: Der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen feiert 120-jähriges Bestehen. Wir waren mit der Kamera beim Festzug dabei.
120 Jahre Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen: Der Festzug in Bildern
Dietramszell feiert: 100 Jahre Trachtenverein Hechenberg-Bairawies
Mit einem Jubiläumsabend, einer Feldmesse und einem Festzug durchs Dorf feierte der Trachtenverein Hechenberg-Bairawies am Wochenende 100-jähriges Bestehen. Wir waren …
Dietramszell feiert: 100 Jahre Trachtenverein Hechenberg-Bairawies