+
In Geretsried hat es am Mittwochmittag gekracht.

Polizeibericht

Geretsried: Passat kracht in Opel - 11.000 Euro Schaden

In Geretsried hat es am Mittwochmittag gekracht: Ein VW Passat kollidierte an der Kreuzung Tattenkofener Straße/ Johann-Sebastian-Bach mit einem Opel.

Geretsried – An der Kreuzung Tattenkofener Straße/ Johann-Sebastian-Bach hat es am Mittwochmittag gegen 13.10 Uhr gekracht. Ein 21-jähriger Mann aus Polen war mit seinem VW Passat auf der Tattenkofener Straße in Richtung Sudetenstraße unterwegs. Als er die Johann-Sebastian-Bach-Straße überqueren wollte, übersah er den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Opel einer 61 Jahre alten Geretsriederin. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. 

„Der Verursacher und seine zwei Mitfahrer blieben unverletzt“, berichtet Polizeichef Walter Siegmund. „Die Opelfahrerin wurde leicht verletzt in die Kreisklinik gebracht.“ Der Sachschaden an den Wagen sowie an einem Verkehrsschild beträgt insgesamt rund 11 000 Euro. mh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Winter ist zurück: Zahlreiche Unfälle bei Schneeglätte
Die Rückkehr des Winters hat zu zahlreichen Unfällen geführt. Die meisten Kollisionen sind aber glimpflich ausgegangen.
Der Winter ist zurück: Zahlreiche Unfälle bei Schneeglätte
Vater-Sohn-Streit eskaliert
In der Nacht auf Mittwoch gerieten sich ein 62-jähriger Vater und sein angetrunkener 21-jähriger Sohn in der gemeinsamen Wohnung an der Sauerlacher Straße gewaltig in …
Vater-Sohn-Streit eskaliert
Das sind die Höhepunkte der Faschingssaison 2018
Kurz ist in diesem Jahr der Fasching. Bereits am Aschermittwoch, 14. Februar, ist alles vorbei. Wo die Narren überall feiern können? Einige wichtige Termine sind der …
Das sind die Höhepunkte der Faschingssaison 2018
XXXLutz reißt altes Lager ab
Auf dem ehemaligen Gelände von Möbel Mahler entsteht ein XXXLutz. Mittlerweile hat der österreichische Möbelriese wie angekündigt das alte Hauslager am …
XXXLutz reißt altes Lager ab

Kommentare