1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Geretsried

Widerstand bei Festnahme: Mutmaßlicher Reichsbürger verletzt Polizist leicht

Erstellt:

Von: Susanne Weiß

Kommentare

Bei einer Festnahme wurde ein Polizeivollzugsbeamter leicht verletzt. An der Geretsrieder Inspektion hatte die Polizei für den Einsatz mehrere Kräfte zusammengezogen.
Bei einer Festnahme wurde ein Polizeivollzugsbeamter leicht verletzt. An der Geretsrieder Inspektion hatte die Polizei für den Einsatz mehrere Kräfte zusammengezogen. © Sabine Hermsdorf-Hiss

Mit verstärkten Kräften hat die Geretsrieder Polizei am Donnerstag einen Haftbefehl vollzogen. Sie nahm einen als Reichsbürger eingestuften Wolfratshauser fest.

Geretsried - Die Geretsrieder Polizei hat am Donnerstagnachmittag an der Inspektion Verstärkung zusammengezogen. Grund war der Vollzug eines Haftbefehls an der Jeschkenstraße, heißt es im Pressebericht.

Geretsried: Polizei nimmt mutmaßlichen Reichsbürger fest

Gegen 15.30 Uhr nahmen die Beamten einen als Reichsbürger eingestuften Wolfratshauser in Geretsried fest. Der 49-Jährige wurde mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Beim Vollzug leistete der Mann Widerstand gegen die eingesetzten Kräfte. Ein Beamter wurde bei einem tätlichen Angriff leicht verletzt. Die Polizei ermittelt deswegen und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Bei der Festnahme durchsuchte sie zudem das Fahrzeug des 49-Jährigen und stellte Cannabisprodukte in geringer Menge sicher. 

sw

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare