+
Ein Betrunkener machte in einem Geretsrieder Gasthaus Ärger. Die Polizei erteilte ihm einen Platzverweis.

Nachtschwärmer macht Ärger

Streife begleitet Betrunkenen nach Hause

  • schließen

Geretsried – Mehrfach bat das Personal eines Gasthauses an der Sudetenstraße am Mittwochabend einen Gast, die Lokalität zu verlassen. Vergeblich. Am Ende begleitete eine Polizeistreife den Betrunkenen nach Hause.

Lange Zeit machte der Betrunkene keine Anstalten, den Heimweg anzutreten. Eine alarmierte Streife erteilte ihm schließlich einen Platzverweis. „Zu einem Alkoholtest war der Geretsrieder nicht mehr fähig“, konstatiert Hauptkommissar Peter Kaul.

Da der Nachtschwärmer in unmittelbarer Nähe des Lokals wohnt, wurde sein Nachhauseweg von den Beamten überwacht. Das ersparte dem Geretsrieder eine Nacht in der Ausnüchterungszelle. Allerdings wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasserschutzgebiet: Bodenproben am Bergkramerhof
Der Golfplatz am Bergkramerhof wird seit vier Jahren vom Gesundheitsamt genau beobachtet. Die jüngsten Analyseergebnisse, auch in Hinblick auf Glyphosat, stehen noch …
Wasserschutzgebiet: Bodenproben am Bergkramerhof
Waldramer Adventsmarkt: Der etwas andere Budenzauber
Der Waldramer Adventsmarkt ist heute noch so, wie es früher mal war. Das schätzen die kleinen und großen Besucher jedes Jahr wieder, wenn sie dort auf Entdeckungsreise …
Waldramer Adventsmarkt: Der etwas andere Budenzauber
„Ein Klavier, ein Klavier!“ – Vom Leid eines Konzertbesuchs
Husten, Schnupfen, mitteilungsfreudige Sitznachbarn: Was bei einem Konzertbesuch – abgesehen vom eigentlichen Konzert – alles inklusive sein kann, hat Redaktionsleiter …
„Ein Klavier, ein Klavier!“ – Vom Leid eines Konzertbesuchs
Weihnachtskonzert mit Wehmut 
Das Weihnachtskonzert des Geretsrieder Gymnasiums stimmte die Zuhörer auf die Weihnachtszeit ein. Doch es gab auch eine überraschende Ankündigung, die viele etwas …
Weihnachtskonzert mit Wehmut 

Kommentare