+
Ein Betrunkener machte in einem Geretsrieder Gasthaus Ärger. Die Polizei erteilte ihm einen Platzverweis.

Nachtschwärmer macht Ärger

Streife begleitet Betrunkenen nach Hause

  • schließen

Geretsried – Mehrfach bat das Personal eines Gasthauses an der Sudetenstraße am Mittwochabend einen Gast, die Lokalität zu verlassen. Vergeblich. Am Ende begleitete eine Polizeistreife den Betrunkenen nach Hause.

Lange Zeit machte der Betrunkene keine Anstalten, den Heimweg anzutreten. Eine alarmierte Streife erteilte ihm schließlich einen Platzverweis. „Zu einem Alkoholtest war der Geretsrieder nicht mehr fähig“, konstatiert Hauptkommissar Peter Kaul.

Da der Nachtschwärmer in unmittelbarer Nähe des Lokals wohnt, wurde sein Nachhauseweg von den Beamten überwacht. Das ersparte dem Geretsrieder eine Nacht in der Ausnüchterungszelle. Allerdings wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat feilt an den Plänen für das Lorenz-Areal
700 Wohnungen sollen auf dem Lorenz-Areal entstehen. An der Planung feilt die Stadt laufend - wand der Bebauungsplan stehen soll, ist noch offen.
Stadtrat feilt an den Plänen für das Lorenz-Areal
Der Sommer der Plattler
Nicht nur in der Gemeinde Egling, auch im Dietramszeller Ortsteil Baiernrain rüstet man sich fürs große Gaufest. Der Trachtenverein D’Jasbergler richtet am letzten …
Der Sommer der Plattler
Minister Söder sorgt für Erfrischung im Vermessungsamt
Vor vier Jahren setzte Dr. Markus Söder den ersten Spatenstich fürs neue Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Wolfratshausen. Am Donnerstag übergab der …
Minister Söder sorgt für Erfrischung im Vermessungsamt
Wer seine Blumen liebt, der gießt
Die Temperaturen klettern auf über 30 Grad, Regen fällt nur selten. Gartenfreund müssen also zur Gießkanne greifen. Doch wer in der Sommerhitze nicht aufpasst, kann …
Wer seine Blumen liebt, der gießt

Kommentare