+
Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern. Sie geben sich als falsche Polizisten aus.

Mehrere Anrufe in Geretsried und Gelting

Polizei warnt vor falschen Polizisten

  • schließen

In Geretsried und Gelting gab es am Mittwochabend mehrfach Anrufe durch falsche Polizeibeamte. Sie warnten vor angeblichen Einbrechern.

Einwohner von Gelting und Geretsried haben im Verlauf des Mittwochabends Anrufe von falschen Polizeibeamten erhalten. Das berichtet der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Geretsried, Emanuel Luferseder.

Die Anrufer wiesen auf angebliche Einbrecher im Bereich von Geretsried hin und wollten unter anderem wissen, ob „alle Türen und Fenster versperrt“ seien. Das Perfide daran: Unter anderem erschien bei den Angerufenen die Notrufnummer der Polizei mit Geretsrieder/Wolfratshauser Vorwahl (08171/110).

Die Betroffenen reagierten genau richtig. Sie erklärten dem Anrufer, dass man die Polizei verständigen werde. Danach wurde sofort aufgelegt. „Zu Geldforderungen oder ähnlichem war es aufgrund der Aufmerksamkeit der Angerufenen nicht gekommen“, so Luferseder.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
Die CDU/CSU geht aus der Bundestagswahl zwar erneut als Sieger hervor, muss jedoch herbe Verluste einstecken. Was sagen örtliche CSU-Größen zum Wahlausgang? 
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Über Platz sechs der Landesliste wird der Geretsrieder Andreas Wagner einen Platz im neuen Bundestag erhalten und dort künftig die Interessen der Linken vertreten.
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Minutenprotokoll: Geretsrieder Wagner zieht für die Linke in den Bundestag ein
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Wolfratshausen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und …
Minutenprotokoll: Geretsrieder Wagner zieht für die Linke in den Bundestag ein
Wolfratshauser „Late Night“ lockt viele Besucher an
Nachdem die Kunstmeile sechs eröffnet worden war, zog es die Besucher zur „Late Night“ in die Altstadt. Gäste, Aussteller und Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden.
Wolfratshauser „Late Night“ lockt viele Besucher an

Kommentare