Alkotest ergibt über ein Promille

Radler prallt gegen Auto

  • schließen

Ohne Licht und alkoholisiert war ein Geretsrieder (61) am Samstag mit seinem Fahrrad unterwegs. Das wurde ihm zum Verhängnis.

Geretsried – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag auf der Sudetenstraße in Geretsried. Ein 61-jähriger Geretsrieder war gegen 18.25 Uhr auf seinem unbeleuchteten Fahrrad entgegen der Fahrtrichtung auf einem Gehweg unterwegs. Er erkannte ein dort stehendes Auto zu spät und stieß mit ihm zusammen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über ein Promille. Im Anschluss daran musste sich der 61-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Ein Ermittlungsverfahren wurde laut Polizeibericht eingeleitet. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
Die CDU/CSU geht aus der Bundestagswahl zwar erneut als Sieger hervor, muss jedoch herbe Verluste einstecken. Was sagen örtliche CSU-Größen zum Wahlausgang? 
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Über Platz sechs der Landesliste wird der Geretsrieder Andreas Wagner einen Platz im neuen Bundestag erhalten und dort künftig die Interessen der Linken vertreten.
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Minutenprotokoll: Geretsrieder Wagner zieht für die Linke in den Bundestag ein
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Wolfratshausen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und …
Minutenprotokoll: Geretsrieder Wagner zieht für die Linke in den Bundestag ein
Wolfratshauser „Late Night“ lockt viele Besucher an
Nachdem die Kunstmeile sechs eröffnet worden war, zog es die Besucher zur „Late Night“ in die Altstadt. Gäste, Aussteller und Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden.
Wolfratshauser „Late Night“ lockt viele Besucher an

Kommentare