Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter
+
Der Schaden, den ein bisher Unbekannter angerichtet hat, dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

Polizei sucht Täter

Unbekannter zersticht Reifen an 23 Autos in Geretsried

  • schließen

Geretsried - Eine unglaubliche Zahl: Die Reifen von 23 Autos sind in der Nacht auf den Ersten Weihnachtsfeiertag im nördlichen Geretsrieder Stadtbereich zerstochen worden. Das ist aber noch nicht alles.

Eine „schöne Bescherung“, so die Polizei, erlebten zahlreiche Autobesitzer im nördlichen Geretsrieder Stadtbereich. In der Nacht auf den Ersten Weihnachtsfeiertag trieb dort ein bislang unbekannter Reifenstecher sein Unwesen.

„Er zerstach mit einem spitzen Gegenstand an mindestens 23 Pkw jeweils zwei, drei oder alle vier Reifen“, berichtet Hauptkommissar Lorenz Lunghammer. Bei mehreren abgestellten Fahrzeugen wurde zudem der Lack zerkratzt. Der Gesamtschaden dürfte nach erster Schätzung der Polizei im fünfstelligen Bereich liegen. Wer Hinweise zum Täter geben kann oder selbst geschädigt ist, meldet sich bei der Polizei in Geretsried unter Telefon 08171/93510.

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Wegen einer Körperverletzung ist die Geretsrieder Polizei derzeit auf der Suche nach Zeugen. Zwei jugendliche Geretsrieder haben auf einen 76-Jährigen eingeschlagen.
Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Um auch zukünftig gut gerüstet zu sein, hat der Tennisclub in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses vorgefühlt, ob es möglich wäre, auf dem Spielgelände eine …
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
Der Stadtrat hat es beschlossen: Durch Wolfratshausen patrouilliert bald eine Sicherheitswacht. Ob sie wirklich nötig ist, darüber hat nun die Basis der Sozialdemokraten …
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug
Die erste S-Bahn von Wolfratshausen nach Geretsried wird frühestens in der Adventszeit 2028 rollen. Eine Zeitschiene, die Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller wenig …
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug

Kommentare