+
Bereit zum Entern: Die Mädchen und Buben der Franz-Marc-Schule feiern gemeinsam mit Diakon Michael Baindl und Religionslehrer Tom Sesto die Einweihung des neuen Piratenschiffs auf dem Spielplatz.

Kinder sind begeistert

Schiff für kleine Piraten: Geretsrieder Franz-Marc-Schule hat neues Spielgerät

  • schließen

„Schiff ahoi!“ heißt es ab sofort für die Schüler der Franz-Marc-Schule in Geretsried. Dort entsteht derzeit ein echtes Piratenschiff.

Gerestsried – „Schiff ahoi!“ heißt es ab sofort für die Schüler der Franz-Marc-Schule. Dort entsteht derzeit ein echtes Piratenschiff. „Als es an die Gestaltung des Spielplatzes ging, haben wir unsere Kinder gefragt, was sie sich am meisten wünschen“, berichtet Schulleiter Martin Tiefenmoser. Die Mädchen und Buben reichten ihre Ideen als Zeichnungen ein. „Ein großer Teil davon zeigte ein Piratenschiff“, sagt Tiefenmoser.

Die Schulleitung wandte sich an mehrere Spielplatzhersteller. Ja, das ist möglich, hieß es. Aber auch: Ja, das kostet. Das Gesamtprojekt schlägt laut dem Schulleiter mit 50.000 Euro zu Buche. Denn oberste Priorität neben einem besonders haltbaren Material hat die geprüfte Sicherheit.

Lesen Sie auch: Franz-Marc-Schule: Schüler entwickeln Hörspiele

Um den großen Wunsch der Kinder verwirklichen zu können, bat der Förderkreis mit Monika Schimnitz an der Spitze verschiedene Sponsoren um Hilfe. „Zudem hat uns das Landratsamt noch großzügig unterstützt,“ sagt der Schulleiter.

Die Mädchen und Buben jedenfalls sind begeistert – auch wenn erst ein Teilstück des Schiffes aufgestellt ist. Nach einem Schulgottesdienst und der Feier mit Diakon Michael Baindl und Religionslehrer Tom Sesto wurde das Schiff am Donnerstagvormittag umgehend geentert. sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisster Mann wird wohlbehalten am Ickinger Wehr gefunden
Eine Vermisstensuche hat am Montagabend ein glückliches Ende genommen. Möglich wurde das Happy End durch den Hinweis zweier Polizistinnen der Wolfratshauser Inspektion.
Vermisster Mann wird wohlbehalten am Ickinger Wehr gefunden
Darum gibt es Misstöne in Sachen Geretsrieder Christkindlmarkt
Die Vorbereitungen der Stadt für den Christkindlmarkt am Karl-Lederer-Platz laufen. Die Gewerbetreibenden sind offenbar nicht mit einbezogen. Das sorgt für Unmut.
Darum gibt es Misstöne in Sachen Geretsrieder Christkindlmarkt
Streit am Stromzähler endet vor dem Amtsgericht
Der Mieter eines Wolfratshauser Mehrfamilienhauses soll einen Mitarbeiter der Bayernwerke am Stromzähler körperlich attackiert haben. Das brachte ihn vor Gericht. 
Streit am Stromzähler endet vor dem Amtsgericht
Das Rote Kreuz probt dramatischen Einsatz am Eisstadion
Mehrere 100 Retter waren am Samstagabend für eine 24-Stunden-Übung des BRK im Einsatz. Das Szenario war ebenso dramatisch wie realistisch.
Das Rote Kreuz probt dramatischen Einsatz am Eisstadion

Kommentare