+
Bereit zum Entern: Die Mädchen und Buben der Franz-Marc-Schule feiern gemeinsam mit Diakon Michael Baindl und Religionslehrer Tom Sesto die Einweihung des neuen Piratenschiffs auf dem Spielplatz.

Kinder sind begeistert

Schiff für kleine Piraten: Geretsrieder Franz-Marc-Schule hat neues Spielgerät

  • schließen

„Schiff ahoi!“ heißt es ab sofort für die Schüler der Franz-Marc-Schule in Geretsried. Dort entsteht derzeit ein echtes Piratenschiff.

Gerestsried – „Schiff ahoi!“ heißt es ab sofort für die Schüler der Franz-Marc-Schule. Dort entsteht derzeit ein echtes Piratenschiff. „Als es an die Gestaltung des Spielplatzes ging, haben wir unsere Kinder gefragt, was sie sich am meisten wünschen“, berichtet Schulleiter Martin Tiefenmoser. Die Mädchen und Buben reichten ihre Ideen als Zeichnungen ein. „Ein großer Teil davon zeigte ein Piratenschiff“, sagt Tiefenmoser.

Die Schulleitung wandte sich an mehrere Spielplatzhersteller. Ja, das ist möglich, hieß es. Aber auch: Ja, das kostet. Das Gesamtprojekt schlägt laut dem Schulleiter mit 50.000 Euro zu Buche. Denn oberste Priorität neben einem besonders haltbaren Material hat die geprüfte Sicherheit.

Lesen Sie auch: Franz-Marc-Schule: Schüler entwickeln Hörspiele

Um den großen Wunsch der Kinder verwirklichen zu können, bat der Förderkreis mit Monika Schimnitz an der Spitze verschiedene Sponsoren um Hilfe. „Zudem hat uns das Landratsamt noch großzügig unterstützt,“ sagt der Schulleiter.

Die Mädchen und Buben jedenfalls sind begeistert – auch wenn erst ein Teilstück des Schiffes aufgestellt ist. Nach einem Schulgottesdienst und der Feier mit Diakon Michael Baindl und Religionslehrer Tom Sesto wurde das Schiff am Donnerstagvormittag umgehend geentert. sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Surfwelle: Böse Weihnachts-Überraschung für Wolfratshauser Stadtrat
Tief durchschnaufen mussten die Wolfratshauser Stadträte am Dienstagabend. Die geplante Surfwelle in Weidach wird deutlich teurer als bisher geschätzt. Dem Projekt droht …
Surfwelle: Böse Weihnachts-Überraschung für Wolfratshauser Stadtrat
„Geheult wie ein Schlosshund“: Heute sehen wir Stallers letzten Auftritt in der ARD-Serie
Nach sieben Jahren gemeinsamer Zusammenarbeit geht das Wolfratshauser Polizistenduo Hubert und Staller bald getrennte Wege: Am Mittwoch läuft um 20.15 Uhr der …
„Geheult wie ein Schlosshund“: Heute sehen wir Stallers letzten Auftritt in der ARD-Serie
Richtfest vom künftigen Kinderkrippen-Anbau in Icking - darum war das Projekt eine Geduldsprobe
36 Kinder sollen im neuen Kinderkrippen-Anbau Platz haben. Laut Bürgermeisterin Menrad nimmt in Icking die Nachfrage nach einem Platz in der Krippe ständig zu. 
Richtfest vom künftigen Kinderkrippen-Anbau in Icking - darum war das Projekt eine Geduldsprobe
Ramadama am Karniffelbach: Zur Belohnung gab‘s ein Mittagessen
Mitglieder des Yachtclubs St. Heinrich und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) haben bei einem Ramadama den Badeplatz am Karniffelbach für den Winter …
Ramadama am Karniffelbach: Zur Belohnung gab‘s ein Mittagessen

Kommentare