+

Rund 1000 Teilnehmer trotzen den Regen

Sommerfest mit großem Festzug eröffnet

Geretsried - Es regnete in Strömen: Aber den Festzug zum Sommerfestauftakt absagen kam nicht in Frage. Rund 1000 Teilnehmer trotzten dem Wetter am Freitagabend und marschierten tapfer zum Festzelt.

Sommerfest in Geretsried: Bilder vom Festzug

Angeführt wurde der Zug vom Pferdegespann des Herzoglichen Brauhauses Tegernsee und der Ascholdinger Blaskapelle. Im trockenen Zelt an der Jahnstraße angekommen, dankte Festwirt Jochen Mörz allen Teilnehmern für ihr Durchhaltevermögen. Nach einer kleinen Stärkung begrüßte Bürgermeister Michael Müller das Publikum – auch auf Französisch. Wie berichtet sind derzeit Gäste aus der französischen Partnerstadt Chamalières in Geretsried. Anschließend zapfte er mit seinem französischen Amtskollegen Giscard d’Estaing das erste Fass Bier an. „Ozapft is“, verkündete Müller nach nur zwei Schlägen.

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sieber-Skandal hätte früher erkannt werden können
Der folgenschwere Lebensmittelskandal bei der Großmetzgerei Sieber in Geretsried (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) hätte deutlich früher erkannt werden können. 
Sieber-Skandal hätte früher erkannt werden können
Trio rettet Buben aus der Loisach
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat am Mittwoch drei Lebensretter mit der Christophorus-Medaille geehrt. Das Trio zog Ende Juni vergangenen Jahres in …
Trio rettet Buben aus der Loisach
Hilpoltsteiner missachtet Vorfahrt: 10.000 Euro Schaden
Ein Leichtverletzter und rund 10.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochvormittag an der so genannten Tapsi-Kreuzung ereignet hat.
Hilpoltsteiner missachtet Vorfahrt: 10.000 Euro Schaden
Wolf bedroht Existenz der Almbauern
Dass der Wolf im Landkreis aufgetaucht ist, ist für die Almbauern alles andere als erfreulich. Der neue Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Rolf …
Wolf bedroht Existenz der Almbauern

Kommentare