Er verlor die Kontrolle über das Spielgerät

Sportlehrer lässt Ball fallen - Radfahrerin (71) lebensgefährlich verletzt

  • schließen

Ein Spielball hat eine Radfahrerin zu Fall gebracht, die Geretsriederin zog sich bei dem Sturz lebensbedrohliche Verletzungen zu.

Geretsried – Ein Spielball hat eine Radfahrerin zu Fall gebracht, die Geretsriederin zog sich bei dem Sturz lebensbedrohliche Verletzungen zu. Laut Polizei war eine Klasse einer Geretsrieder Schule am Dienstag gegen 12.15 Uhr auf dem Gehweg an der Johann-Sebastian-Bach-Straße in nördliche Richtung unterwegs zum Sportunterricht. Die Schulklasse wurde von einem 43 Jahre alten Lehrer angeführt, der einen Spielball dabei hatte. Zur selben Zeit fuhr die Geretsriederin (71) mit ihrem E-Bike auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße gen Norden. Aus bislang nicht geklärten Gründen verlor der Lehrer die Kontrolle über das Spielgerät – der Ball rollte auf die Fahrbahn. 

Die Radfahrerin wollte dem Ball ausweichen, dabei kam sie zu Sturz. Der war folgenreich: Die Seniorin musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Gesundheitszustand der Frau „wird derzeitig als äußerst kritisch bezeichnet“, berichtet ein Sprecher der Geretsrieder Polizei. Weitere Ermittlungen zum Unfallgeschehen folgen. cce

Lesen Sie auch: Baby im Kinderwagen stürzt in Kanal - Mutter springt hinterher

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ampel-Rückstau an B11 übersehen: Kleintransporter schiebt Autos aufeinander
An der B11-Ausfahrt Geretsried Nord hat sich am Montag ein schwerer Unfall ereignet. Drei Menschen wurden verletzt. 
Ampel-Rückstau an B11 übersehen: Kleintransporter schiebt Autos aufeinander
Aus Liebe zu Gott und den Menschen: Nachruf auf Pfarrer Helmut Eisele
Die katholische Stadtkirche Wolfratshausen trauert um Helmut Eisele. Am 8. Juni schloss der Ruhestandspfarrer für immer die Augen. Er konnte auf ein langes und bewegtes …
Aus Liebe zu Gott und den Menschen: Nachruf auf Pfarrer Helmut Eisele
Nach den Ferien soll alles passen: Wolfratshausen bekommt eine neue Hortgruppe 
Nach den Sommerferien, also Mitte September, möchte der Kinder- und Jugendförderverein (KJFV) Wolfratshausen eine neue Hortgruppe eröffnen. Die Zeit drängt. 
Nach den Ferien soll alles passen: Wolfratshausen bekommt eine neue Hortgruppe 
Altes Krankenhaus in Wolfratshausen: Stadt mit Maro-Genossenschaft im Dialog
Neues Leben im alten Krankenhaus – das ist der Plan des Stadtrats. Vor über einem Jahr bereits beschloss das Gremium, dass das Grundstück an der Sauerlacher Straße 15 …
Altes Krankenhaus in Wolfratshausen: Stadt mit Maro-Genossenschaft im Dialog

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.