Praxistest: (v. li.) IT-Leiter Thomas Habermann, Jan Behrenbruch von der Firma FrontDesk und Bürgermeister Michael Müller präsentieren das neue Anmeldeterminal im Foyer des Rathauses.
+
Praxistest: (v. li.) IT-Leiter Thomas Habermann, Jan Behrenbruch von der Firma FrontDesk und Bürgermeister Michael Müller präsentieren das neue Anmeldeterminal im Foyer des Rathauses.

Stadt führt digitales Anmeldesystem für Bürgerservice ein – Weitere Abteilungen sollen folgen

Erst ins Internet, dann ins Rathaus: Digitales Anmeldesystem für Bürger eingeführt

Geretsrieder, die ins Rathaus müssen, brauchen vorab einen Termin. Um das Verfahren zu erleichtern, gibt es nun ein digitales Anmeldesystem.

Geretsried – Beim Restaurant-, Kino- oder Arztbesuch ist die Online-Terminbuchung bereits Usus. Ab sofort funktioniert dieser Service auch im Geretsrieder Rathaus. Ein neues „Terminmanagementsystem“ der Firma FrontDesk aus Hamburg sorgt dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger sich mit einem Klick auf ihrem PC oder Smartphone im Einwohnermeldeamt anmelden können, zum Beispiel, um sich einen neuen Reisepass ausstellen zu lassen. Bürgermeister Michael Müller, Yvonne Bräuning von der Fachbereichsleitung Bürgerservice, Thomas Habermann vom Bereich Informationstechnik und Jan Behrenbruch von der Firma FrontDesk stellten das System am Mittwoch vor.

In dem System wählen Bürger aus einer Vorschlagsliste an Tagen und Uhrzeiten das für sie Passende aus. Dadurch werden lange Wartezeiten vermieden. Gleichzeitig erfahren die Rathauskunden vorab, was mitzubringen ist. Beim Beispiel Pass wären das ein Lichtbild und das abgelaufene Dokument. Ein neues Terminal im Foyer des Rathauses erlaubt zudem eine schnelle Anmeldung direkt vor Ort. Durch die Technik entfällt künftig auch das handschriftliche Ausfüllen eines Besuchsbogens, der bisher zur coronabedingten Datenerfassung nötig war.

Angestoßen worden sei die digitale Terminvereinbarung durch den Lockdown, erklärte Müller. Seit Corona kann bekanntlich nicht mehr jeder mit seinem Anliegen spontan ins Rathaus marschieren. Doch die Umstellung ist für Müller auch ein Schritt Richtung Zukunft. Bald werde es möglich sein, Dinge wie etwa die An- und Abmeldung eines Hundes wegen der Hundesteuer bequem online von zu Hause oder unterwegs aus vorzunehmen – „ein großer Mehrwert für unsere Bürgerinnen und Bürger“, wie der Rathauschef sagte.

Zunächst für Bürgerservice, weitere Abteilungen sollen folgen

Das Terminmanagementsystem startet zunächst ausschließlich für die wichtigen und häufig frequentierten Bereiche des Bürgerservices der Stadt. Dazu gehören unter anderem das Pass- und Meldewesen, das Standesamt, das Fundbüro und das Gewerbeamt. Nach und nach sollen weitere Abteilungen wie das Bauamt folgen.

Die Anmeldung am Terminal im Foyer klappe selbsterklärend mit einfachen Angaben und wenigen Klicks, sagte Thomas Habermann. Michael Müller machte den Praxistest: Der Besucher erhält nach Eingabe seiner Daten und seines Anliegens einen Zettel mit der Uhrzeit seines Termins. Auf einem großen Display im Wartebereich, über das wie in der U-Bahn auch andere Informationen laufen, wird seine Zeit angezeigt, wenn er an der Reihe ist.

Habermann wie Müller räumten ein, dass die Bürger sich erst an das System gewöhnen müssten. Älteren Menschen könnten vielleicht Nachbarn oder Enkel bei der Onlinebuchung von zu Hause aus helfen, schlug der Bürgermeister vor. Wer sich am Terminal im Eingangsbereich nicht zurechtfinde – auch aufgrund einer Behinderung – dem würden die Mitarbeiter an der Pforte gerne behilflich sein. Müllers Wissens nach ist das digitale Anmeldesystem das erste im Landkreis. Die Firma FrontDesk hat laut Jan Behrenbruch die Stadt Geretsried als erste in Bayern mit ihrem Produkt ausgestattet.

Tanja Lühr

Hier geht es zur Terminwebsite der Stadt Geretsried

Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare