In einem Lokal an der Sudetenstraße flogen am Ostermontag die Fäuste.

In der Nacht zum Ostermontag

Streit endet in Schlägerei

Geretsried - Zwei Männer sind in einem Lokal in Streit geraten. Am Ende waren beide verletzt

In einem Lokal an der Sudetenstraße flogen am Ostermontag gegen 1.15 Uhr die Fäuste. Nach Angaben der Polizei hatte ein 44-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Gäste provoziert. Es kam zum Streit mit einem Geretsrieder (20) und endete in einer körperlichen Auseinandersetzung. „Die enthemmende Wirkung des konsumierten Alkohols dürfte dabei eine nicht unerhebliche Rolle gespielt haben“, berichtet die Polizei. Das Ergebnis: Der 44-Jährige trug eine Platzwunde davon, der Jüngere klagte über Schmerzen im Bauchbereich.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Das ist deutschlandweit einmalig: In Königsdorf wurde ein begehbarer ökologischer Fußabdruck eingeweiht.
Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Die Wasserrettung ist ein wichtiges Thema in einem Landstrich, in dem es viele Flüsse und Seen gibt. Da ist es eine gute Nachricht, dass es dem Ortsverband …
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
Die Musikkapelle Holzhausen ist international gefragt. In der französischen Karnevalshochburg Chalon-sur-Saône traten die Musiker kürzlich vor über 1000 Gästen auf.
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“
Genau in der Mitte der Amtszeit gibt es keine Schonung – nicht für den Bürgermeister und nicht für die Stadträte. Einige Politiker mussten ganz schön schlucken, als …
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare