Am Friedhof und am Schulzentrum

Unbekannte bestehlen Baptisten

Geretsried - Die Geretsrieder Baptisten sind bestohlen worden. Unbekannte schlugen in der Nähe des Waldfriedhofs und des Schulzentrums zu. Die Polizei bittet um Hinweise.

Um für ein Musical zu werben, hatte die Baptistengemeinde mit Genehmigung der Stadt mehrere Plakatständer in Geretsried aufgestellt. Drei davon wurden in der Zeit vom 4. bis 19. März gestohlen. Laut Polizei waren alle drei Holzrahmenständer mit Kabelbindern befestigt, zwei davon an Bäumen im Bereich des Waldfriedhofs, einer an einem Geländer am Schulzentrum. Hinweise zum Täter oder zum Verbleib der Beute nimmt die Polizei unter Telefon 0 81 71/ 9 35 10 entgegen.  sas

Rubriklistenbild: © red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Kompass zur passenden Lehrstelle
Der Fachkräftemangel im Landkreis verschärft sich. Rund 100 Ausbildungsstellen blieben im vergangenen Jahr unbesetzt. Dieses Dilemma will das Wirtschaftsforum Oberland …
Mit Kompass zur passenden Lehrstelle
Stadtrat: Klare Mehrheit für Krämmel-Bau
Mit 26:3 Stimmen hat der Stadtrat am Dienstagabend den Bebauungsplan für die Grundstücke Karl-Lederer-Platz 14 bis 18 zur Satzung beschlossen. Damit ist der Weg frei, …
Stadtrat: Klare Mehrheit für Krämmel-Bau
Geretsrieder Student erfindet Cocktail
Man nehme Zuckerrohrschnaps, grünen Tee, Limettensaft und Stevia: Fertig ist das Getränk mit Namen "Cachazzle". Mit diesem Cocktail will der junge Student Michael Heigl …
Geretsrieder Student erfindet Cocktail
Der Wenzberg bleibt der Wenzberg - vorerst
Der Wenzberg bleibt nach einem Architekten mit nationalsozialistischer Vergangenheit benannt - zumindest vorerst. Eine Entscheidung über die Umbenennung der Straße soll …
Der Wenzberg bleibt der Wenzberg - vorerst

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare