+
Seltener Unfall: Am Bahnübergang an der Geretsrieder Blumenstraße sind ein Auto und ein Güterzug zusammengestoßen.

Unfall am Industriegleis

Opel kollidiert mit Güterzug

  • schließen

Geretsried - Die Geretsrieder Polizei stellt fest: Es war „ein ungewöhnlicher und sehr seltener Verkehrsunfall.“ Auf dem einspurigen Industriegleis zwischen Wolfratshausen und Geretsried ist am Donnerstagmorgen ein Opel Frontera mit einem Güterzug kollidiert.

Der Zugführer wollte laut Polizei gegen 6.15 Uhr den ungesicherten Bahnübergang an der Blumenstraße in Geretsried überqueren. „Zu diesem Zweck stieg der 26-jährige Lokführer aus München aus seinem Führerhaus und sicherte die Strecke ordnungsgemäß ab, bevor er den Zug mittels Fernsteuerung über den Bahnübergang rangieren wollte“, berichtet Hauptkommissar Emanuel Luferseder, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Geretsried.

Diese Situation verstand ein Geretsrieder (48) offenbar völlig falsch – oder nahm die Signale des Lokführers gar nicht wahr. Luferseder: „Der Mann fuhr mit seinem Opel Frontera an dem Sicherungsposten vorbei und erkannte dann die bereits rollende Diesellok zu spät.“ Zu allem Überfluss war die Fahrbahn winterglatt, sodass auch die Notbremsung des Pkw-Fahrers den Zusammenstoß mit der Lok nicht mehr verhindern konnte. Glück im Unglück: Opel-Lenker und Zugführer kamen mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro. Sowohl Lokführer als auch Pkw-Fahrer konnten ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bauch, Beine, Po – So kommt man fit durch den Stadtwald
Es gibt keine Ausreden mehr, um sich vor ein bisschen Sport zu drücken: Vor zwei Wochen wurde der Bewegungsparcours im Stadtwald zwischen B 11 und …
Bauch, Beine, Po – So kommt man fit durch den Stadtwald
1200-Jahrfeier in Steingau und Erlach
Die Steingauer und Erlacher hatten Glück: Während am Freitagabend ein folgenschweres Unwetter über die Region hinwegzog, lachte am Sonntag die Sonne vom Himmel. Beste …
1200-Jahrfeier in Steingau und Erlach
Erstes Etappenziel erreicht
Ein erstes Etappenziel ist erreicht: Die Spartenverlegung im Stadtzentrum ist abgeschlossen. Was noch fehlt, ist der Straßenbau. 
Erstes Etappenziel erreicht
A95: Sieben Unfälle in acht Stunden
Sieben Verkehrsunfälle haben sich am Samstag zwischen 12 und 20 Uhr auf der Autobahn A95 ereignet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich …
A95: Sieben Unfälle in acht Stunden

Kommentare