Der Mercedes des Verursachers musste abgeschleppt werden.
+
Der Mercedes des Verursachers musste abgeschleppt werden.

8000 Euro Schaden

Geretsried: Unfall fordert zwei Verletzte

  • Sabine Schörner
    vonSabine Schörner
    schließen

Die Woche begann für die Rettungskräfte mit einem Einsatz. Bei einem Unfall am Montagmorgen in Geretsried wurden zwei Frauen leicht verletzt.

Geretsried - Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Montag gegen 8.50 Uhr an der sogenannten Friedhofskreuzung. Zwei Frauen erlitten dabei leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei war ein Geretsrieder (55) mit seinem Mercedes auf der Staatsstraße 2369 von der Tattenkofener Brücke kommend in Richtung Friedhof unterwegs. An der dortigen Ampel übersah er aus bislang ungeklärter Ursache einen wartenden Audi, der von einer 54-jährigen Geretsriederin gesteuert wurde, und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der Audi auf den davor stehenden Smart einer 52-jährigen Münsingerin geschoben.

Die beiden Frauen erlitten leichte Verletzungen, der Rettungsdienst musste sie ins Krankenhaus bringen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Sein Mercedes musste abgeschleppt werden. Die beiden anderen Pkw blieben fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 8000 Euro. Die Feuerwehr Geretsried kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe und leitete den Verkehr um. Nach etwa einer halben Stunde war die Unfallstelle wieder geräumt. sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare