+

Ratsstuben

3. Wiesn Warm-Up

Geretsried - Für die einen ist es eine perfekte Einstimmung auf den Wiesn-Besuch, für die anderen eine echte Alternative dazu – das 3. Geretsrieder Wiesn Warm-Up im Saal der Ratsstuben. Am Freitag, 9. September, wird um 19 Uhr angezapft.

Schon 2012 und 2015 war die Veranstaltung gut besucht. In diesem Jahr gibt es drei Neuerungen: Da der Saal am Samstag besetzt ist, findet das Warm-Up an einem Freitag statt. Außerdem sorgt in diesem Jahr neben der Gartenberger Bunkerblasmusik das „Enno Strauß Duo“ für Wiesn-Stimmung. Das Duo besteht aus Enno Strauß, dem Leiter der Geretsrieder Groove Academy, sowie dem Leiter der Bunkerblasmusik, Roland Hammerschmied. Die beiden spielen seit knapp zwei Jahren zusammen und sind schon auf verschiedenen Veranstaltungen wie zum Beispiel Floßfahrten, Firmenfeiern und Geburtstagen aufgetreten. Da das „Warm Up“ an einem Freitag stattfindet, ist der Beginn eine Stunde später als gewohnt, also um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgen die Wirte der Ratsstuben. Es gibt Wiesn-Klassiker wie Grillhendl und Riesenbrezn sowie das original Wiesn-Bier der Paulaner Brauerei. Auch ein „Vergnügungspark“ wird aufgebaut. Eintrittskarten zum Preis von je sieben Euro pro Ticket können unter der Telefonnummer 01 73/8 59 13 51 reserviert oder in den Ratsstuben am Karl-Lederer-Platz gekauft werden. Es gibt keine Platzreservierungen. In den Ratsstuben haben 250 Besucher Platz. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arbeitskreis präsentiert Heft über Planung und Bau
Der Dritte im Bunde hat es leider nicht mehr erlebt: Im August 2016, mitten in der Arbeit am zweiten Heft der achtteiligen Serie „Zwei Munitionsfabriken im …
Arbeitskreis präsentiert Heft über Planung und Bau
HSG-Männer steigen in die Bezirksliga auf
Nach dem Schlusspfiff gab es kein Halten mehr. Spieler lagen sich in den Armen, die gut 300 Fans hatte es schon in den Minuten zuvor nicht mehr auf ihren Sitzplätzen …
HSG-Männer steigen in die Bezirksliga auf
Stadtkapelle: Wo Jung und Alt gemeinsam musizieren
Die Stadtkapelle Wolfratshausen erlebt einen Aufschwung. Über die positive Entwicklung in den vergangenen Jahren und insbesondere in 2016 berichtete der Vorsitzende …
Stadtkapelle: Wo Jung und Alt gemeinsam musizieren
So war das Frühjahrskonzert am Geretsrieder Gymnasium
Mit „Te Deum: Prelude“ begrüßte das Jugendsymphonie-Orchester des Gymnasiums Geretsried, dirigiert von Iris Prégardien, das Publikum in der überfüllten Aula zum …
So war das Frühjahrskonzert am Geretsrieder Gymnasium

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare