+
Neue Infos zur S-Bahn-Verlängerung nach Geretsried gibt es im Januar 2020.

Details zum Trassenverlauf

S7-Verlängerung: Bürgerinfo im Januar

  • schließen

Die Planung der Verlängerung der S7 von Wolfratshausen nach Geretsried geht in die nächste Phase. Das Vorhaben soll den Bürgern vorgestellt werden.

Geretsried/Wolfratshausen – Im Januar sind dazu zwei Informationsveranstaltungen geplant. Die Projektverantwortlichen sollen am 16. Januar nach Wolfratshausen und am 23. Januar nach Geretsried kommen. Das berichtete Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller in der öffentlichen Stadtratssitzung.

Eine Sprecherin der Deutsche Bahn AG bestätigt die Termine auf Nachfrage unserer Zeitung. In beiden Städten sollen die Details der Planungen zu Unterführung und Trassenverlauf für alle interessierten Bürger erläutert werden. „Es wird die Möglichkeit für Fragen und Gespräche geben“, so die Sprecherin.

Die S7-Verlängerung mit Haltestellen in Gelting, Geretsried Mitte und Geretsried Süd ist bekanntlich seit Langem in der Planung. Zuletzt hatte Wolfratshausen wie berichtet auf die Tieferlegung der Gleise im Bereich der Sauerlacher Straße bestanden. Daraufhin wurde umgeplant. Das Eisenbahnbundesamt (EBA) hat die geänderten Planungsunterlagen vor Kurzem freigegeben, erklärt die Sprecherin. Noch heuer sollen sie der Regierung von Oberbayern übergeben werden. Diese wird das im Jahr 2012 begonnene Anhörungsverfahren fortführen. „Wir gehen davon aus, dass die Regierung die Unterlagen im Februar öffentlich auslegen wird.“ Dann können Einwendungen eingebracht werden. 

Lesen Sie auch: MVV-Tarifreform: Das ändert sich im Landkreis

Mit einem Baubeginn ist frühestens 2024 zu rechnen, „abhängig des weiteren Verlaufs des Verfahrens“, so die Sprecherin.  

sw

Auch interessant: 

S-Bahn-Demo: Freie Wähler und Bürgervereinigung sind dabei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Häusliche Gewalt in der Corona-Krise: Die Gefahr steigt
Das ständige Zusammensein daheim während der Corona-Pandemie hat auch seine Schattenseiten: Gerade Frauen, deren Männer zu Gewalt neigen, sind derzeit in großer Gefahr. …
Häusliche Gewalt in der Corona-Krise: Die Gefahr steigt
Corona im Landkreis: Zahl der Infektionen steigt auf 288 - 169 Genesene
Warum wurden Patienten kurz vor ihrem Tod auf Corona getestet, obwohl sie gar keine Symptome hatten? Darauf gibt das Landratsamt nun eine Antwort.
Corona im Landkreis: Zahl der Infektionen steigt auf 288 - 169 Genesene
Im Dietramszeller Pfarrverband gibt‘s den Segen per Video
Die Gotteshäuser sind wegen der Ansteckungsgefahr derzeit geschlossen. Die Geistlichen in Dietramszell haben darauf reagiert.
Im Dietramszeller Pfarrverband gibt‘s den Segen per Video
300 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand
Teile eines Wohnhauses in Eurasburg wurden am späten Sonntagnachmittag ein Raub der Flammen. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 300 000 Euro.
300 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Kommentare