+

Karl-Lederer-Platz

Zerstörte Brunnenfigur: Rückkehr noch im Sommer

  • schließen

Geretsried – Das Wasser plätschert im Bachlauf am Karl-Lederer-Platz, drumherum sprießen Blumen und Grünpflanzen. Nur das Brunnen-Ensemble ist nicht komplett: Es fehlt die zerstörte Figur. Laut Jan Klinger vom Bauamt soll die Grazie noch im Sommer an ihren angestammten Platz zurückkehren.

Mitte April hatte sich der Kulturausschuss dazu entschlossen, die Brunnenfigur reparieren zu lassen. Eine Nachbildung aus Stein oder Bronze schloss das Gremium auch aus Kostengründen aus. „Das Original ist besser als eine Kopie“, sagte Bürgermeister Michael Müller damals in der Sitzung. Nun soll die Figur, die im November des vergangenen Jahres von Unbekannten umgestoßen wurde, wieder zusammengefügt werden. So hatte es der renommierte Bildhauer Prof. Dr. Josef Henselmann der Stadt empfohlen. „Derzeit werden noch Angebote hinsichtlich der Reparaturarbeiten eingeholt“, berichtet Bauamtsmitarbeiter Klinger auf Nachfrage unserer Zeitung. Deshalb stehe auch noch nicht fest, wer den Auftrag erhält und wann die Ausführung erfolgt. „Aber wir gehen davon aus, dass die Figur noch in diesem Sommer wieder aufgestellt werden kann.“

Zahlreiche Vereine und Privatpersonen unterstützen die Restaurierung der Grazie finanziell. Etwa 4500 Euro gingen bislang auf das Konto der Stadt ein. 

nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hängepartie beim Isar-Kaufhaus
Beim Thema Isar-Kaufhaus wird es keine schnelle Entscheidung geben. Es steht noch nicht einmal ein Termin fest, wann über den Einspruch der Nachbarn vor Gericht …
Hängepartie beim Isar-Kaufhaus
Vater bringt Mutter ins Krankenhaus und vergisst Baby im Auto
Wenn es schnell gehen muss, vergisst man schnell ein wichtiges Detail. Ein Mann musste seine Frau am Donnerstag schnell ins Krankenhaus einliefern - und hat sein Baby im …
Vater bringt Mutter ins Krankenhaus und vergisst Baby im Auto
Hoch an die Basis
Das Wolfratshauser Amtsgericht hat eine neue  Chefin: Andrea Titz übernimmt die Nachfolge von Dr. Elisabeth Kurzweil.
Hoch an die Basis
Die Bagger rücken an
Der gewohnte Karl-Lederer-Platz ist bald Geschichte. Die Abrissarbeiten werden immer weiter sichtbar. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens wollen den geplanten Neubau in …
Die Bagger rücken an

Kommentare