+

Polizei im Einsatz

Geretsrieder (73) verwechselt Gas- und Bremspedal

Geretsried - Auf einen Laternenmasten prallte am Montag ein 73-Jähriger Geretsrieder. So hat sich der Unfall abgespielt:

Ein 73-jähriger Geretsrieder wollte am Montag gegen 16 Uhr mit seinem Daimler auf dem Parkplatz eines Supermarkts im Norden der Stadt einparken. Dabei verwechselte er laut Polizei offenbar das Gas- mit dem Bremspedal und rammte mit seinem Auto einen Laternenmasten. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am Pkw wird auf 3000 Euro geschätzt, der am Mast liegt bei 750 Euro.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

Meistgelesene Artikel

Attenhauser wollen einen Kompromiss
Icking - Die Bürger von Attenhausen wollen die Geothermiezentrale am Rande der Autobahn nicht einfach verhindern. Stattdessen haben sie eine neue Variante entwickelt, …
Attenhauser wollen einen Kompromiss
Ein nachhaltiges Erbe gesät
Holzkirchen - Das Grüne Zentrum bekommt einen neuen Chef: Wolfgang Neuerburg wurde nun verabschiedet. Die Lobeshymnen, die auf ihn gesungen wurden, beeindruckten auch …
Ein nachhaltiges Erbe gesät
Nur ein Rezeptbuch hilft beim Neustart
Geretsried - Vor 70 Jahren kamen die ersten Heimatvertriebenen in Geretsried an. Aus dem Nichts mussten sie sich eine neue Existenz aufbauen. In unserer Serie …
Nur ein Rezeptbuch hilft beim Neustart
Firma Sieber: Insolvenzverwalter unternimmt letzten Versuch einer gütlichen Einigung
Geretsried – Mitte November schien es, als sei eine gerichtliche Auseinandersetzung zwischen der bankrotten Firma Sieber und dem Freistaat Bayern unausweichlich. Jetzt …
Firma Sieber: Insolvenzverwalter unternimmt letzten Versuch einer gütlichen Einigung

Kommentare