+
Der Geretsrieder Christkindlmarkt wird heuer etwas anders aussehen.

Wegen Baustelle am Karl-Lederer-Platz

Geretsrieder Christkindlmarkt im Rathausinnenhof

Es soll ein Weihnachtsdorf werden: Der Geretsrieder Christkindlmarkt findet im Rathaus-Innenhof einen neuen Standort. Grund ist die Großbaustelle im Zentrum.

Geretsried - Noch einige Jahre bleibt der Karl-Lederer-Platz eine Großbaustelle. Ein Ort für Schaufel, Bagger und Arbeiter, nicht für Buden, Punsch und Bratwurst. Stadt und Gewerbeverband haben sich daher Gedanken gemacht, wo der Christkindlmarkt nun seine Pforten öffnen soll. Die Lösung: „Nach den positiven Erfahrungen mit dem Patronatsfest der Griechischen Gemeinde haben wir entschieden, auch den Weihnachtsmarkt in den Innenhof des Rathauses zu verlegen“, sagt Rathaus-Sprecher Thomas Loibl. Ergänzt werde der Raum um einen Teil der Graslitzer Straße. „So schaffen wir Platz für insgesamt 32 Hütten. Eingerahmt durch die Kulisse unseres Rathauses und mit weihnachtlicher Beleuchtung entsteht ein kleines Weihnachtsdorf.“ Wie in den Jahren zuvor betreiben örtliche Vereine und Einzelhändler die Buden. Bernd Füger kann mit dem Interims-Standort gut leben. Der Rathaus-Innenhof „ist unter den gegebenen Umständen die beste Lösung“, sagt der Chef des Geretsrieder Gewerbeverbands. Man habe in der Nähe der Baustelle bleiben wollen, „um zu dokumentieren, dass das Leben im Stadtzentrum trotz der Baustelle für uns Geschäftsleute und unsere Kunden weitergeht“. Der Christkindlmarkt ist am Samstag, 9. Dezember, von 15 bis 21 Uhr und Sonntag, 10. Dezember, von 13 bis 19 Uhr geöffnet. peb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

XXXLutz zeigt Flagge in Wolfratshausen
Wer durch die Pfaffenrieder Straße und den Hans-Urmiller-Ring fährt, dem fallen sie ins Auge: Mehrere neue Fahnen flattern auf dem Gelände des ehemaligen …
XXXLutz zeigt Flagge in Wolfratshausen
„Mit 40 Punkten ist man sicher drin“
Die Bayernliga-Saison geht in die vorentscheidende Phase. Im Gespräch mit der Sportredaktion äußert sich ESC-Coach Ludwig Andrä zu den Chancen der River Rats auf Platz …
„Mit 40 Punkten ist man sicher drin“
13 Mal Geretsried: Fotoclub erstellt Kalender
Der Fotoclub Geretsried hat aus 13 Bildern, die beim Jugendwettbewerb „I love Geretsried“ eingereicht wurden, einen Kalender erstellt.
13 Mal Geretsried: Fotoclub erstellt Kalender
Schulwegunfall: Zwölfjähriger schwer verletzt
Ein zwölfjähriges Schulkind ist bei Unfall am Freitagmorgen schwer verletzt worden. Der Junge musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen …
Schulwegunfall: Zwölfjähriger schwer verletzt

Kommentare