+
Ins Festzelt beim Sommerfest kamen zuletzt nur wenige Besucher.

Von 21. bis 30. Juli

Stadt sucht Festwirt fürs Geretsrieder Sommerfest

Geretsried – Die Stadt sucht fürs Sommerfest im kommenden Jahr einen interessierten Festwirt. Der Wirt soll von 21. bis 30. Juli Zeit haben.

„Wünschenswert wäre eine Küche mit traditionell bayerischer Kost“, steht in der Ausschreibung zur Vergabe einer Dienstleistungskommission.

Die neue Vergabe bedeutet nicht, dass der bisherige Festwirt Jochen Mörz nicht mehr nach Geretsried kommt, betont Bürgermeister Michael Müller auf Nachfrage. Der Vertrag, den die Stadt seit dem Jahr 2011 mit Mörz hatte, sei jetzt nur regulär ausgelaufen. Deshalb werde neu ausgeschrieben. Auch Mörz könne sich wieder bewerben. Die Stadt führe dann Verhandlungen mit den Bewerbern und wähle nach Kriterien wie Angebot und Programm aus. Aufgabe des Festwirts ist es laut Ausschreibung nicht nur, für Bier und Hendl zu sorgen. Er muss auch ein Musik- und Abendprogramm gestalten und den Schaustellerpark vor dem Eisstadion belegen.

Ob sich Festwirt Jochen Mörz noch einmal bewirbt, ist offen. Das Sommerfest heuer war wie berichtet schlecht besucht. „Der Familienrat muss überlegen, ob wir weitermachen“, sagte Juniorchefin Nadine Mörz im Gespräch mit unserer Zeitung. Im Gegensatz zu vergleichbaren Städten fehlten die Gäste am Mittag und die Jugendlichen. Während der Biergarten bei schönem Wetter gut besucht ist, bleibt das Festzelt meist leer.

dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So feiert die Wolfratshauser Stadtkapelle ihren 50. Geburtstag
Die Stadtkapelle Wolfratshausen wird 50 Jahre alt. Das Jubiläum feiert sie am 29. und 30. Juli. Einige langjährige Mitglieder erinnern sich an die wechselvolle …
So feiert die Wolfratshauser Stadtkapelle ihren 50. Geburtstag
Gaufest: Wie sich Baiernrain auf das Großereignis vorbereitet
Am Donnerstag geht‘s los: Das 106. Oberlandler-Gaufest findet heuer im Dietramszeller Ortsteil Baiernrain statt. Wie bereitet sich das Dorf auf das Großereignis vor? 
Gaufest: Wie sich Baiernrain auf das Großereignis vorbereitet
Schuhdieb schlägt erneut zu
Ein weiteres Paar Turnschuhe ist in Geretsried gestohlen worden. Der 13-jährige Besitzer hatte es ebenfalls vor der Haustür abgestellt. Die Polizei bittet um Hinweise.
Schuhdieb schlägt erneut zu
Montessori-Schule verabschiedet 25 Absolventen
Die Abschlussfeiern in den Montessori-Schulen sind immer wieder etwas ganz Besonderes. So auch heuer, als 25 junge Damen und Herren von der Dietramszeller Schule …
Montessori-Schule verabschiedet 25 Absolventen

Kommentare