+
Solisten und Ensembles des Geretsrieder Gymnasiums werden am kommenden Freitag, 17. März, ab 19 Uhr auf der großen Bühne des Schulzentrums den Frühling einläuten.

Gymnasium Geretsried

Auf zum Frühlingskonzert!

Solisten und Ensembles des Geretsrieder Gymnasiums werden am kommenden Freitag, 17. März, ab 19 Uhr auf der großen Bühne des Schulzentrums den Frühling einläuten. Uraufführungen, musikalische Ehrengäste und eine große Stilvielfalt erwarten das Publikum. 

Geretsried – Der Eintritt ist wie immer frei. Am Gymnasium Geretsried gibt es seit diesem Jahr nicht nur die zwei Bläserklassen der Jahrgänge fünf und sechs. Wegen der großen Begeisterung der Schüler führt Musiklehrer Alfred Menzinger auch die siebte Klasse als Bläserklasse weiter. Auf diese Weise kann das Publikum den Fortschritt der jungen Musiker gewissermaßen chronologisch miterleben. Der Große Chor unter der Leitung von Benedikt Jilek widmet sich im Frühlingskonzert Klassikern der Rock- und Popmusik. Das Jugendsymphonie-Orchester wird dagegen den Spagat zwischen traditionellem Barock und zeitgenössischer Filmmusik wagen. Die Leitung haben ebenfalls Benedikt Jilek sowie Iris Pregardien. Der Kammerchor der Oberstufe hat diesmal nicht nur einen der wichtigsten Popsongs des 20. Jahrhunderts auf Lager, er wird auch eine Reihe musikalischer Ehrengäste mit auf die Bühne bitten. In guter Tradition der Fachschaft am Gymnasium wird es zudem wieder Uraufführungen aus den Reihen der Schüler geben. Abgerundet wird das Programm von Solisten der Schule. Die jungen Musiker freuen sich auf zahlreichen Besuch. Das Foto zeigt die Bläserklassen der sechsten und sieben Klassen sowie den Kammerchor der Oberstufe. An sogenannten Intensivtagen in Bairawies haben sie dieser Tage für das Frühlingskonzert sowie weitere Projekte fleißig geprobt. 

Gymnasium Geretsried

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Holzhausviertel auf der Böhmwiese ?
Es war zweifellos ein ungewöhnlicher, aber nicht minder interessanter Veranstaltungsort für einen politischen Stammtisch: Kürzlich empfingen die beiden Geschäftsführer …
Ein Holzhausviertel auf der Böhmwiese ?
Hellwach vom Eröffnungsbully an
Geretsrieder River Rats wollen sich gegen Moosburg für blamables Heimdebüt rehabilitieren
Hellwach vom Eröffnungsbully an
Christbaum am Marienplatz: „Möchte keine Hoffnung schüren“
Das Wolfratshauser Jugendforum setzte sich für einen Christbaum am Marienplatz ein. „Dass sich die Jugendlichen so damit auseinandersetzen, hat mich überrascht“, sagt …
Christbaum am Marienplatz: „Möchte keine Hoffnung schüren“
Polizei stoppt betrunkenen Geretsrieder
Ein Bußgeld von mindestens 500 Euro sowie ein Fahrverbot von mindestens einem Monat erwarten einen 55-jährigen alkoholisierten Autofahrer aus Geretsried.
Polizei stoppt betrunkenen Geretsrieder

Kommentare