Alles aufsitzen: Am Freitag sind 15 Gymnasiasten mit ihrem Lehrer Ralph Bader zu einer Alpenüberquerung mit dem Mountainbike aufgebrochen. Foto: Gymnasium Geretsried

Gymnasium Geretsried

Mit dem Zweirad über die Alpen

Geretsried – Eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike: Das haben sich 15 Schüler des Geretsrieder Gymnasiums vorgenommen.

Am Freitag ist die Truppe zusammen mit ihrem Lehrer Ralph Bader von Innsbruck aus gestartet. Seit einem Jahr hatten sich die Schüler auf die Tour vorbereitet. Sie ist Teil des Projektseminars, das in der Oberstufe des Gymnasiums verpflichtend ist. Die 17- bis 18-jährigen Jungs planten die Route, buchten die Unterkünfte, erstellten einen Blog, trainierten um die Wette und organisierten Events, um Spendengelder zu sammeln. Selbst ohne Equipment kostet die Tour über 7000 Euro. „Am Anfang dachte ich, ich könnte mit meinem normalen Radl zu der Transalp antreten“, berichtet Gregor Rooß. „Aber ohne vernünftige Ausrüstung waren schon die Trainingsfahrten kaum zu bewältigen.“ Die Seminaristen holten sich professionelle Hilfe beim Bikeshop Oswald sowie bei Transalp-Guides wie Silvia Auer und anderen erfahrenen Radsportlern. Diese zeigten ihnen spezielle Fahrtechniken oder Reparaturtricks. Unterstützung kommt auch von den Eltern. Vater Dirk Weisel wird das Begleitfahrzeug fahren. „Aber vor allem kommt es doch auf den Zusammenhalt an“, so Gregor Rooß, „damit am Ende alle am Gardasee ankommen.“ 

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Regierung sagt Ja zu XXXLutz in Wolfratshausen
Die Eröffnung des Wolfratshauser XXXLutz-Möbelhauses rückt einen Schritt näher: Zwei Arbeitstage, nachdem sie die Unterlagen erhalten hat, gibt die Regierung von …
Regierung sagt Ja zu XXXLutz in Wolfratshausen
Jugendtreff Ein-Stein: Eine große Familie
Bunt wie die Blätter an den Bäumen war das zweite Herbst-Opening des Jugendtreffs Ein-Stein am Samstagnachmittag. Die zahlreichen Aktivitäten zeigten, wie sehr man im …
Jugendtreff Ein-Stein: Eine große Familie
Beichten im angenehmen Sprechzimmer
Der flüsternde Pfarrer hinter der vergitterten Trennwand. Davor der Sünder auf einer unkommoden Bank kauernd. So zeigen heutzutage höchstens noch Filmkomödien die …
Beichten im angenehmen Sprechzimmer
Gewerkschaft begrüßt verstärkte Kontrollen
„Das Risiko für Dumpinglohn-Firmen steigt“, freut sich Michael Müller, Bezirkschef der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU).
Gewerkschaft begrüßt verstärkte Kontrollen

Kommentare