Alles aufsitzen: Am Freitag sind 15 Gymnasiasten mit ihrem Lehrer Ralph Bader zu einer Alpenüberquerung mit dem Mountainbike aufgebrochen. Foto: Gymnasium Geretsried

Gymnasium Geretsried

Mit dem Zweirad über die Alpen

Geretsried – Eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike: Das haben sich 15 Schüler des Geretsrieder Gymnasiums vorgenommen.

Am Freitag ist die Truppe zusammen mit ihrem Lehrer Ralph Bader von Innsbruck aus gestartet. Seit einem Jahr hatten sich die Schüler auf die Tour vorbereitet. Sie ist Teil des Projektseminars, das in der Oberstufe des Gymnasiums verpflichtend ist. Die 17- bis 18-jährigen Jungs planten die Route, buchten die Unterkünfte, erstellten einen Blog, trainierten um die Wette und organisierten Events, um Spendengelder zu sammeln. Selbst ohne Equipment kostet die Tour über 7000 Euro. „Am Anfang dachte ich, ich könnte mit meinem normalen Radl zu der Transalp antreten“, berichtet Gregor Rooß. „Aber ohne vernünftige Ausrüstung waren schon die Trainingsfahrten kaum zu bewältigen.“ Die Seminaristen holten sich professionelle Hilfe beim Bikeshop Oswald sowie bei Transalp-Guides wie Silvia Auer und anderen erfahrenen Radsportlern. Diese zeigten ihnen spezielle Fahrtechniken oder Reparaturtricks. Unterstützung kommt auch von den Eltern. Vater Dirk Weisel wird das Begleitfahrzeug fahren. „Aber vor allem kommt es doch auf den Zusammenhalt an“, so Gregor Rooß, „damit am Ende alle am Gardasee ankommen.“ 

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streit eskaliert: Stein ins Gesicht geschlagen
Bei einer Schlägerei an der Schießstättstraße sind am Mittwochabend drei Männer verletzt worden. Als die Polizei eintraf, waren die beiden Tatverdächtigen geflohen. Die …
Streit eskaliert: Stein ins Gesicht geschlagen
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Das „Kuratorium Wohnen im Alter“ (KWA) setzt sich gegen Vorwürfe der Gegner des geplanten Seniorenwohnstifts in Ambach zur Wehr. In einem Pressegespräch rückten die …
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Bürger der Stadt Geretsried können aufatmen: Seit Donnerstag brauchen sie ihr Trinkwasser nicht mehr abkochen. Die Königsdorfer müssen sich noch ein paar Wochen …
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Aula wird zur Messehalle
Rund 200 Schüler drängten sich beim Berufsinformationstag am Mittwochnachmittag in der Realschule um die Firmenstände. Die Aula war kurzerhand zur Messehalle …
Die Aula wird zur Messehalle

Kommentare