+
Symbolbild

Auf dem Schulweg

Hund beißt 12-Jährigen

Auf seinem Schulweg wurde ein 12-Jähriger von einem Hund angefallen und gebissen. Der Bub musste im Krankenhaus behandelt werden. Von der Hundehalterin fehlt jede Spur.

Geretsried - Der 12-jähriger Schüler fuhr am Mittwoch gegen 08.15 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Isarradweg aus Richtung Wolfratshausen kommend zur Schule. „Als der Junge ungefähr auf Höhe des Primelweges war, wurde er von einem grauen Weimaraner angefallen und in den Oberschenkel gebissen“, berichtet Polizeihauptkommissar Emanuel Luferseder. Der 12-Jährige musste sich zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik Wolfratshausen begeben. 

Hundehalterin verschwindet nach Angriff

Von der Hundehalterin, die sich nach dem Vorfall vom Ereignisort entfernt hatte, ohne ihre Personalien zu hinterlassen, ist lediglich eine Beschreibung ihrer Frisur bekannt: grauhaarig mit Dutt. Die weitere Sachbearbeitung wurde von der Diensthundegruppe der Operativen Ergänzungsdienste in Murnau übernommen.

Personen, welche Angaben zum Vorfall oder zur Hundehalterin machen können, werden gebeten, sich entweder mit der Polizeiinspektion Geretsried unter Telefon 08171/9351-0 oder auch direkt mit den Operativen Ergänzungsdiensten unter 08841/6176-252 in Verbindung zu setzen.

sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Jedes Jahr ehrt das Geretsrieder Gymnasium die Schulbesten. Heuer dürfen sich 31 Mädchen und Buben darüber freuen – und wurden mit einer Figur aus Harry Potter …
Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Kann Geretsried heute in Sachen Migration von gestern lernen? Diese Frage stellte sich die Klasse 10d des Gymnasiums Geretsried in einem fächerübergreifenden Projekt. …
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Auf die „Runde um den Block“ hätten ein Heilbrunner (19) und ein Wolfratshauser (17) wohl lieber verzichten sollen. Nach dem Konsum von Alkohol und vermutlich auch …
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt

Kommentare