Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim

Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim
+
Schätze aus dem Nachlass: Johanna Bardroff hat für die Ausstellung im Rathaus einige Bilder ihres verstorbenen Mannes zusammengestellt.

Ausstellung im Geretsrieder Rathaus

Impressionen aus dem Isartal

  • schließen

Seine oberbayerische Haimat trug Eugen Bardroff im Herzen. Seine Ehefrau Johanna Bardroff hat nun in einer Ausstellung im Rathaus einige seiner Gemälde zusammengestellt.

Geretsried – Eugen Bardroff hat Berge erklommen, auf denen vor ihm noch kein Mensch gewesen ist. Bis auf die Gipfel des Hindukusch in Zentralasien zog es ihn. Trotzdem vergaß er seine Heimat nie. Der vor zwei Jahren verstorbene Geretsrieder (81) fotografierte und malte leidenschaftlich gern. Seine Ehefrau Johanna Bardroff hat nun für eine Ausstellung im Rathaus einige Bilder zusammengestellt.

Die kleinen Ölgemälde hängen im Kämmerei-Trakt. Sie zeigen bekannte Landschaften: eine Abendstimmung in Peretshofen, die Filzn bei Königsdorf und die Isar bei Arzbach. Auch die Thanninger Kirche hat Bardroff gemalt. „Dieses Bild hat mein Mann so geliebt“, schwärmt Johanna Bardroff. Ein anderes Gemälde zeigt den ehemaligen Geretsrieder Arzt Dr. Martin Gessinger beim Spazierengehen mit seinem Hund. Die Bardroffs und die Gessingers habe ein tiefes Verhältnis miteinander verbunden, so die 84-Jährige.

Zur Malerei fand Weltenbummler Bardroff über ein tragisches Ereignis: Im Alter von 36 Jahren hatte er einen schweren Skiunfall. Das bedeutete das Aus für große Expeditionen, wie er sie in jungen Jahren unternommen hatte. „Er malte vom Herzen aus“, sagt Johanna Bardroff. Das sei auch der Grund, warum es den Autodidakten nie zu großformatigen Leinwänden gezogen hatte. „Seine oberbayerische Heimat hat er unbändig geliebt.“

Ausstellung

Die „Impressionen aus dem Isartal“ sind noch bis 31. Dezember zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen: Montag bis Freitag 7.30 bis 12.30 Uhr, Dienstag 14 bis 16 Uhr sowie Donnerstag 14 bis 18 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schatzsuche in Nachbars Garten: Auf geht‘s zum Wolfratshauser Flohmarkt
Zum dritten Mal dürfen die Wolfratshauser in Nachbars Schatzkisten stöbern. Dr. Ulrike Krischke organisiert erneut einen Hof- und Gartenflohmarkt.
Schatzsuche in Nachbars Garten: Auf geht‘s zum Wolfratshauser Flohmarkt
Ein neues Fahrzeug für die Eglinger Feuerwehr
Alle paar Jahre feiert die Stützpunktfeuerwehr Egling einen Tag der offenen Tür. Diesmal gibt es einen besonderen Anlass: Das neue Fahrzeug wird gesegnet. Es ist …
Ein neues Fahrzeug für die Eglinger Feuerwehr
Langsam für die Kinder: Grüne setzen Änderung des Tempolimits durch
Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Auf der Sauerlacher Straße gilt nun am Vormittag ein anderes Tempolimit. Das haben die Grünen zum Schutz der Schüler durchgesetzt.
Langsam für die Kinder: Grüne setzen Änderung des Tempolimits durch
Bundesweite Studie: Landkreis Sieger in Kategorie Gesundheit & Sicherheit
In Sachen Gesundheit und Sicherheit ist der Landkreis bundesweit führend. Das zeigt eine aktuelle Studie zur Lebensqualität in Deutschland, in der das Tölzer Land Platz …
Bundesweite Studie: Landkreis Sieger in Kategorie Gesundheit & Sicherheit

Kommentare