In der Silvesternacht

Müllbehälter brennen: Geretsrieder Polizei muss drei Mal ausrücken

  • schließen

Drei Mal musste die Geretsrieder Polizei in der Silvesternacht wegen brennender Müllbehälter ausrücken. Die Brandursachen sind unklar.

Geretsried – Weil in Geretsried mehrere Mülltonnen und -container brannten, musste die Polizei in der Silvesternacht drei Mal ausrücken. Gegen 22.25 Uhr geriet der Inhalt eines Müllcontainers im Keller eines Mehrfamilienhauses am Johannisplatz in Brand. Zwei Jugendliche bemerkten das Feuer und löschten es mit Feuerlöschern aus dem Hausflur. Wie die Polizei berichtet, ist die Brandursache unklar. Es entstand nur geringer Sachschaden. Um 0.45 Uhr wurde die Polizei wegen einer brennenden Mülltonne in der Nähe einer Diskothek an der Lausitzer Straße gerufen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Schaden entstand nicht, der Grund für den Brand ist nicht geklärt. 

Ein weiterer Müllcontainer brannte am Watzmannweg. Der enthaltene Sperrmüll „war augenscheinlich durch einen unbekannten Täter in Brand gesetzt worden“, berichtet Polizeihauptkommissar Lorenz Lunghamer. Das Feuer beschädigte die Lackierung des Containers und verbrannte die Kunststoffdeckel. Der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Brandverursacher nimmt die Geretsrieder Polizei unter Telefonnummer 0 81 71/9 35 10 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss
Ein Leben voller Höhen und Tiefen ist zu Ende gegangen. Im gesegneten Alter von 94 Jahren starb am 10. Januar Jaromir Frühwirt.
Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss
Arm, aber herzlich
Lisa Napiletzki aus Dietramszell arbeitete 16 Monate in Bolivien und verliebte sich in das Land und seine Menschen.
Arm, aber herzlich
Katz-und-Maus-Spiel
Ein 65-jähriger Autofahrer aus München entzieht sich auf dem Autobahnzubringer einer Polizeikontrolle. Und liefert an deren Ende in Fürstenried eine verblüffende …
Katz-und-Maus-Spiel
Die Verzahnungsrunde als Lernprozess
Die Geretsrieder River Rats starten mit einem Heimspiel gegen den TSV Peißenberg.  Coach Ludwig Andrä fordert von seiner Mannschaft absolute Laufbereitschaft und ein …
Die Verzahnungsrunde als Lernprozess

Kommentare