Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht

Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht
+
Eine schöne Abschiedsparty wünscht sich Markus Janka. Dazu hat der ehemalige Keeper der Tölzer Löwen jede Menge Eishockey-Prominenz eingeladen.

Eishockey

Internationale Stars sagen „Servus Yankee“

  • schließen

Kühnhackl, Kathan und Co. kommen zu Markus Jankas großer Sause: Am Faschingssamstag gibt es im Heinz-Schneider-Eisstadion ein großes Abschiedsspiel für die erfolgreichen Torhüter, der im Sommer seine Karriere beendet hat.

Geretsried – Gemeinsam mit Korbinian Holzer, Andreas Morczinietz und Uli Liebsch gehört Markus Janka zu den besten und erfolgreichsten Eishockeyspielern, die aus dem Geretsrieder Nachwuchs hervorgegangen sind. Im Laufe seiner Karriere hat der heute 37-jährige Torhüter rund 510 Partien bestritten, darunter 180 Einsätze in der DEL inklusive des Gewinns der Deutschen Meisterschaft mit dem ERC Ingolstadt 2014 sowie sieben Länderspiele für Deutschland. Im Frühjahr hat „Yankee“, wie er seit jeher gerufen wird, seine Karriere bei Oberligist Tölzer Löwen beendet – als Aufsteiger.

Naheliegend, dass die Geretsrieder Verantwortlichen Janka unlängst fragten, ob er nicht etwa das Freundschaftsmatch zwischen den River Rats und den Löwen im Rahmen des ESC-Familientags als Abschiedsspiel nutzen wolle. „Generell eine gute Idee“, meinte der Goalie, „aber dann habe ich mir gedacht, dass es schöner wäre, wenn ich was eigenes, richtig Großes aufziehe.“ Gesagt, getan – gemeinsam mit seinem Spezl Mike Hüsken von der gleichnamigen Wolfratshauser Textilveredelungsfirma hat Janka eine große Sause auf die Beine gestellt, die am Faschingssamstag, 10. Februar, ab 14 Uhr im Heinz-Schneider-Eisstadion über die Bühne gehen soll. „Wir haben die Veranstaltung auf den Nachmittag gelegt, damit viele Kinder kommen und die erwachsenen Besucher am Abend ungestört auf einen Faschingsball gehen können“, erklärt der 37-Jährige.

Für die Partie „Servus Yankee“, die offiziell vom Geretsrieder Eishockey-Förderverein veranstaltet wird, haben viele aktive und ehemalige DEL-Cracks ihr Kommen zugesagt. Als Trainer steht kein geringerer als Eishockey-Legende Erich Kühnhackl zur Verfügung. „Ihn hatte ich dreimal als Trainer – in der U 18-Nationalmannschaft, dann eineinhalb Jahren beim EV Regensburg und ein Jahr bei den Straubing Tigers“, freut sich der ehemalige Goalie auf die prominente Verpflichtung.

In den gemischten Mannschaften kommen Spieler jeglicher Couleur – Kanadier und Tschechen, Geretsrieder und Tölzer – zum Einsatz. „Leute, mit denen ich in den vergangenen 20 Jahren zusammen gespielt habe.“ Zugesagt haben Shayne Wright, Martin Ancicka, Dustin Whitecotton und Billy Trew; dazu die deutschen Topleute und zigfachen Nationalspieler Thomas Greilinger und Michael Wolf. Aus den beiden Landkreis-Klubs kommen unter anderem Klaus Kathan, Axel Kammerer, Christian Urban, Florian Strobl, Michael Baindl, Peter Holdschik, Florian Zeller, Hubert Jellen, Peter Harrer, Jörg Zinnecker und Andi Dornbach.

Für die Fans gibt es ab 14.15 Uhr eine Autogrammstunde mit den Stars, das Abschiedsspiel beginnt um 16 Uhr (Eintritt: acht Euro). Ab 19.30 Uhr steigt dann im Gasthof Geiger eine After-Game-Party mit allen Beteiligten. Doch Markus Janka möchte nicht nur einen schönen Abschied vom Eishockey, sondern auch, dass davon andere profitieren: „Jeweils 50 Prozent des Erlöses gehen an den Geretsrieder Eishockey-Förderverein und an die Kinderhilfsorganisation Young-Wings.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunken und ohne Helm: Widerspenstiger Biker aus Geretsried beschäftigt Polizei
Wegen eines widerspenstigen, betrunkenen Motorradfahrers musste die Wolfratshauser Polizei am Samstagabend gegen 20 Uhr nach Puppling ausrücken.
Betrunken und ohne Helm: Widerspenstiger Biker aus Geretsried beschäftigt Polizei
Juwelen aus Abfall: Kinder lernen in Königsdorf, wie Upcycling funktioniert
Die Königsdorferin Murml Gold zeigt Kindern im Rahmen der Ferienpassaktion, wie Upcycling funktioniert und erklärt, warum wiederverwendbare Materialien sinnvoll sind. 
Juwelen aus Abfall: Kinder lernen in Königsdorf, wie Upcycling funktioniert
Isar-Kaufhaus und Marktstraße: Bürgermeister hält nichts von zwei Baustellen
Isar-Kaufhaus und Marktstraße sind zwei Großprojekte in Wolfratshausen. Doch beide Vorhaben zeitgleich in Angriff zu nehmen? „Dann könnten wir die Innenstadt zusperren“, …
Isar-Kaufhaus und Marktstraße: Bürgermeister hält nichts von zwei Baustellen
„Closing-Party“ angekündigt: Wolfratshauser Turm schließt
Die Diskothek Turm in Wolfratshausen veranstaltet am 8. September ihre letzte Party. Der Club, der in der Vergangenheit als Partyhochburg weit über die Stadtgrenze …
„Closing-Party“ angekündigt: Wolfratshauser Turm schließt

Kommentare