+
Symbolbild

Aus dem Polizeibericht

Katze auf Fahrbahn: Busfahrer ohne Führerschein verursacht 4500 Euro Schaden

  • schließen

Da hat sich der Busfahrer aber etwas eingebrockt: Der 38-Jährige fuhr ohne Führerschein, verursachte einen Unfall und zeigte sich dann auch noch unbelehrbar.

Geretsried – Die Polizei hat einen Busfahrer aus dem Verkehr gezogen, der keinen Führerschein besitzt. Der 38-jährige Ungar hatte am Mittwoch am Steiner Ring einen Unfall verursacht. Der Mann, der laut Polizei als Fahrer für ein privates Busunternehmen im Stadtverkehr Geretsried eingesetzt war, hatte sich nach eigenen Angaben erschrocken, weil eine Katze die Fahrbahn überquerte. Er verriss das Lenkrad und touchierte mit dem Heck des Linienbusses den geparkten Audi A 3 eines 22-jährigen Geretsrieders. Der Sachschaden beträgt 4500 Euro. Der 38-Jährige blieb unverletzt, er beförderte zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste. 

Bei der Unfallaufnahme stellte die Streife fest, dass der Ungar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. „Er konnte zwar einen ungarischen Führerschein vorweisen, dieser wurde jedoch bereits vor Jahren durch die deutschen Behörden für ungültig erklärt“, berichtet Hauptkommissar Emanuel Luferseder. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt – er erwies sich allerdings als unbelehrbar: Mittwochnacht stoppten Polizeikräfte ihn hinterm Steuer seines Autos auf der Autobahn München-Salzburg. Luferseder: „Er wollte offensichtlich in sein Heimatland ausreisen.“ Gegen den Mann wird nun wegen wiederholter Fahrt ohne Fahrerlaubnis ermittelt. 

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Wie findet man eine Wohnung? Wer darf mein Kind aus dem Kindergarten abholen? Die städtische Asylkoordinatorin gab den Flüchtlingen, die in Geretsried untergebracht …
Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Einzelne können viel bewirken: Das zeigt der Missionskreises im Pfarrzentrum Heilige Familie. Allein durch Handarbeit erreichten die Damen eine Spendensumme, mit der sie …
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Die Vorfreude bei den Organisatoren ist groß, die Wetterprognosen stimmen sie zusätzlich optimistisch: Am kommenden Freitag startet die Kunstmeile in Wolfratshausen.
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten
Zwei Funkmasten sind genug, findet der Eurasburger Gemeinderat. In seiner Sitzung sprach er sich gegen die Errichtung weiterer Mobilfunkanlagen an der Autobahn aus.
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten

Kommentare